Premium Top


Architektur

  • Advertorial Rubrick

  • Dekonstruierter Container

    Mitten in der japanischen Hauptstadt realisierten Unemori Architects auf einer Grundfläche von 26 Quadratmetern das „House Tokyo“. Sie verdoppelten die Fläche des Wohnhauses und schufen eine offene Raumstruktur, die das Haus weit größer erscheinen lässt als es ist. Wie ein dekonstruierter Container wirkt die kleine Architektur von Unemori Architects im Zentrum Tokios: vier mit Wellblech […]

    weiterlesen

  • Der Metropolit

    Das Metropolenhaus von bfstudio will mehr sein als nur ein weiteres Wohn- und Geschäftshaus: Ziel der Architekten war es, parallel ein Kulturprojekt zu initiieren, das mit vielseitigen Angeboten in die Stadtgesellschaft hineinwirkt. Das Konzept überzeugte nicht nur den Berliner Liegenschaftsfonds und die Jury des Wettbewerbs „Ausgezeichneter Wohnungsbau 2020“, sondern erst vergangene Woche auch die Jury des „Deutschen […]

    weiterlesen

  • Architekturbiennale 2021 in Venedig – ein digitaler Vorgeschmack

    Nachdem die Architekturbiennale um ein Jahr verschoben wurde, findet die Ausstellung vom 22. Mai bis zum 21. November 2021 unter dem Titel „How will we live together“ statt. Jetzt gewährten die Veranstalter einen digitalen Einblick in die Projekte der Architekturbiennale 2021. Ein Jahr haben wir uns in Geduld geübt. Nun ist ein Ende in Sicht. […]

    weiterlesen

  • Unterwegs im Apartmenthotel São Bento Residences

    Der Neubau mit 16 bis zu 50 Quadratmeter großen Apartments mitten in Portos Altstadt fällt auf – nicht nur wegen der alten Straßenfassade aus Naturstein, die sich als einziges Überbleibsel eines längst verfallenen Stadthauses um seine Nordwestfassade wickelt. Die eigentliche Attraktion ist der feinsinnig komponierte Sichtbetonkubus mit seinen tief eingeschnittenen Loggien, der sich aus ihr […]

    weiterlesen

  • Schwabylon: Von Baulöwen, Buntspechten und Bahnbrechern

    Wenn man heute den Fuß in ein Münchner Neubauviertel setzt, stellt sich oft der Eindruck einer seelenlosen Allerweltsstadt ein. „Mut zur Lücke!“ will man den glatten, gesichtslosen Fassaden entgegenrufen. Aber war München schon immer so architektonisch vermieft und wenig innovativ? Keineswegs. Anlässlich des einjährigen Todestages von Justus Dahinden (11. April) blicken wir zurück… Schon fast […]

    weiterlesen


Porträt

  • Advertorial Rubrick

  • Architektinnen · TOP 5

    „Selbst ist die Frau“ – ja sogar dieses Sprichwort (man tausche vorher das Wort „Frau“ durch „Mann“ aus) war wie auch die Architektur lange Zeit nur den Herren vorbehalten. Doch sinngemäß nach diesem Sprichwort handelten einige Frauen, setzten wichtige Maßstäbe für die moderne Architektur und wurden zu Pionierinnen und Ikonen. Wir stellen diese Architektinnen vor und starten unsere Liste […]

    weiterlesen

  • 100 Jahre Werner Düttmann

    Werner Düttmann (1921-1983) würde morgen, am 6. März 2021, seinen 100. Geburtstag feiern. „Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk“ ist das Projekt mit dem das Brücke-Museum, die Akademie der Künste und viele mehr sein Wirken in und für Berlin aufzeigen. Ab dem 6. März 2021 startet das Jubiläum mit digitaler Ausstellung.   Die Stadt Berlin feiert in diesem […]

    weiterlesen

lösungen

  • Advertorial Rubrick

  • Schiefer modern interpretiert

    Das schmale Haus „Am Markt 10“ in Frankfurts neuem DomRömer-Quartier fällt durch seine moderne Schieferfassade sofort ins Auge. Die gestaffelte Fassade mit bewusst überhöhtem Giebel hat das Berliner Architekturbüro von Ey entworfen.

    weiterlesen

  • Wartungsfreie Holzfassade

    In einem ländlichen Vorort von Stockholm steht mitten im Kiefernwald das Wohnhaus des Architekten Matthew Eastwood. Besonderen Wert legte er bei dem Neubau auf die Nachhaltigkeit der Materialien.

    weiterlesen

  • Riemchen als nachhaltige, kreative Fassadenlösung

    Die Riemchen des belgischen Unternehmens Vandersanden bieten laut Hersteller die gleiche Ästhetik wie Ziegel und unterscheiden sich auch in Sachen Farben, Texturen, Formaten und Herstellungsweisen kaum von diesen. Darüber hinaus sind sie aufgrund ihrer geringen Steindicke vielseitig einsetzbar – im Innenbereich genauso wie an Fassaden.

    weiterlesen

  • Gläserne Systemwände für die moderne Arbeitswelt

    In der Mittelzone der Bürogeschosse befinden sich Gemeinschaftsflächen, während die Einzel- und Gruppenbüros entlang der Fassaden ein konzentriertes Arbeiten ermöglichen. Durch den Einsatz gläserner Systemwände von Strähle kann das Tageslicht quer durch die Büros dringen.

    weiterlesen

ANZEIGE

portfolio

Hotel

Unterwegs im Hotel Puerta América in Madrid

An der Schnellstraße zwischen Flughafen und Stadtzentrum steht ein bunt schillerndes Hotelhochhaus, das sich mit der Innengestaltung vieler prominenter Architekten schmückt. Unser Autor sucht Zuflucht im zurückhaltenden Ambiente von Arata Isozaki.

weiterlesen

Nichts verpassen!
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Freuen Sie sich auf aktuelle Trends, Umfragen, Projekte, kostenlose Leseproben und Sonderangebote!
Abonnieren
Einfach ausprobieren, Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Der Versand des Newsletters erfolgt in Übereinstimmung mit unserem Datenschutz.
close-link