Baumeister

Architektur


Professor Trüby, lieber Stephan, es sieht so aus, als käme die AfD in den Bundestag. Was heißt das aus architektonischer Sicht? Wir werden von dieser Partei, die in den letzten Wochen einmal mehr ihr rechtsradikales Gesicht deutlich zu erkennen gab, sicherlich keine neuen kulturellen Impulse vernehmen, eher autoritäre Rufe nach Schließungen von nicht genehmen Theatern […]

weiterlesen


Erhalten und mit neuen Funktionen füllen statt abreißen. Ein ehemaliges Fabrikgelände auf den Azoren diente dem portugiesischen Architektenteam Menos é Mais und João Mendes Ribeiro als Inspirationsquelle. Entstanden ist eine Stadt in der Stadt für Kunst und Kultur.

weiterlesen


In der Studie „Häuser“ nähert sich der Fotograf Patrick Voigt dem archetypischen Wohnraum des Menschen. Die Arbeiten sind Teil einer umfangreichen fotografischen Annäherung, die sich mit der Fragestellung auseinandersetzt, was Menschen und Räume verbindet – abseits trennender Strukturen wie Geld, Religion, Landesgrenzen. 

weiterlesen