Unser Baumeister-Academy Gewinner Ansgar Stadler absolviert sein Praktikum bei SchulzundSchulz Architekten in Leipzig. Um seinen neuen Wohnort zu entdecken, besucht er jeden Monat ein ehemaliges Industriegebäude. Letzten Monat schrieb er für uns über die Baumwollspinnerei. Diese Woche widmet er sich der Konsumzentrale von Fritz Höger. Wie ein Ozeandampfer liegt die Konsumzentrale unweit des Karl Heine […]

weiterlesen

Wenn unser Academy Gewinner Ansgar Stadler nicht bei SchulzundSchulz Architekten am Schreibtisch sitzt, zieht er für uns durch Leipzig und besichtigt ehemalige Industriebauten. Daraus entsteht eine sechsteilige Serie zu ungenutzten Industriebauten. Letzten Monat stellte er die Buntgarnwerke vor. Dieses Mal stellt er die Baumwollspinnerei vor: In der ehemaligen Spinnerei haben sich in den 1990er Jahren […]

weiterlesen

Leipzig war im 19. Jahrhundert ein beliebter Standort für die Industrie. Seit der Wende wurden viele der Fabriken saniert und umgebaut. Von Künstlerateliers zu Loftwohnungen – man findet viele unterschiedliche Umnutzungen. Ansgar Stadler, 2019 Baumeister-Academy-Gewinner und damaliger Praktikant im Leipziger Büro Schulz & Schulz, stellte uns das Panometer Leipzig mit den Panoramen von Yadegar Asisi vor.  […]

weiterlesen

In den letzten vier Monaten hat Ansgar Stadler Industriebauten in Leipzig besichtigt. Diesen Monat hat er sich auf den Weg nach Dresden gemacht, um zu entdecken, welches industrielles Erbe sich dort versteckt.  „In Chemnitz wird gearbeitet, in Leipzig wird gehandelt und in Dresden wird alles wieder verbraucht“- so lautet ein altes sächsisches Sprichwort. Begibt man […]

weiterlesen