Solitär mit Charakter

Ton-Chips-lounge-chair

Der Lounge­-Stuhl „Chips“ verdankt seinen Namen der überdimensionierten, luftigen Lehne, deren Form an einen Kartoffelchip erin­nert. Sie bildet zugleich auch den hinteren Fuß des Sessels. Aber nicht nur die Form der Lehne ist außer­gewöhnlich, auch das Material.

Die tschechische Desig­nerin Lucie Koldová, die gerne mit trans­parenten Stoffen arbeitet, hat bei diesem Entwurf den Bugholzrahmen lediglich mit perforiertem Textil überspannt. Im Kon­trast dazu steht die massive Sitzfläche: sie wird durch geformtes Sperrholz gehalten. Den Sitz­komfort erhöht noch zusätzlich das varia­ble Rückenkissen. Produziert wird die­ser Raumsolitär von dem tschechischen Unternehmen Ton, das auf die Bugholz­technik spezialisiert ist.