Fritz-Höger-Newcomer-Award 2017

Verlängerung: Arbeiten können noch bis 31. Mai eingereicht werden!

Backstein ist zwar einer der ältesten Baustoffe der Welt, bei Architekten erfreut er sich aber nach wie vor ungebrochener Beliebtheit – auch bei Absolventen und Studenten. Der von der Initiative Bauen mit Backstein ausgelobten Fritz-Höger-Preis hat deshalb einen Newcomer-Award ausgeschrieben, für den sich Studenten, Absolventen und Nachwuchsarchitekten, deren Hochschulabschluss nicht länger als vier Jahre zurückliegt, bewerben können.

Fritz Hoeger Award-Architektur-Newcomer

 

Der erstmals 2008 ausgelobte Fritz-Höger-Preis für Backstein-Architektur wird alle drei Jahre verliehen und zählt mittlerweile zu den größten deutschen Architekturpreisen. Der dazugehörige Newcomer-Award wurde zum ersten Mal 2014 ausgelobt. Aktuell wird wieder eine Auszeichnung vergeben in der Kategorie „Nachwuchs/Newcomer“, deren Partner der Baumeister und der Bund Deutscher Architekten BDA sind.

druxberge 005
Haus Stein von Jan Rösler Architekten: Gewinner Gold in der Kategorie „Newcomer Award“, Foto © Simon Menges
M&DB-Newcomer-Fritz Hoeger Award
Haus LS von M&DB ArchitectenGewinner Gold in der Kategorie „Newcomer Award“,Foto © M&DB Architecten

 

An der Teilnahme des  Newcomer-Awards sind nicht nur realisierte Projekte zugelassen, sondern auch Projektideen. Entscheidend bei der Darstellung einer Projektidee ist die Rolle des Backsteins im Gesamtkontext des Projekts und ebenso die Auseinandersetzung mit dem Material selbst – das kann sowohl der große Wurf als auch ein geniales Detail sein, das den gesamten Bau aufwertet. Gesucht werden zeitgemäße oder auch zeitlose Objekte, bei denen das Potenzial des traditionellen Baustoffs Backstein optimal genutzt wird.

Fritz Hoeger Award-Newcomer-2017
Contemplatio - Ein Ort für Mönche auf Zeit, Masterthesis von Barbara Beering, Visualisierung: © Barbara Beering
Fritz Hoeger-Award-Studenten
Terracott: Sleeping Shelter for One Person, Masterthesis von Samantha Oswald, Foto: © Samantha Oswald

 

Noch bis zum 31. Mai 2017 können Beiträge direkt online eingereicht werden. Alle zur Teilnahme notwendigen Informationen finden sich auf der Website zum Wettbewerb.