Reinier de Graaf zu Besuch beim Baumeister

Nach David Chipperfield, David Adjaye, Stephan Trüby und Christ & Gantenbein kuratiert nun OMA-Partner Reinier de Graaf eine Baumeister-Ausgabe. Vor kurzem stattete er der Redaktion in München einen Besuch ab, um über das Konzept für sein Heft zu sprechen.

Warum bauen Architekten?

In der von ihm kuratierten Ausgabe setzt sich Reinier de Graaf mit der grundlegenden Frage auseinander, warum Architekten eigentlich bauen. Dabei wird die Architekturproduktion von verschiedenen Seiten beleuchtet – vom Bauen für Investoren über partizipative Projekte bis hin zum Architekten als eigenem Bauherrn. Ziel der Ausgabe ist, die Arbeit des Architekten kritisch zu hinterfragen, um herauszufinden, welche Kräfte dessen Werk beeinflussen.

HighRes Baumeister Interview OMA©Kathrein_B8A9963
Christiane Thalgott ist Stadtplanerin, Architektin und ehemalige Stadtbaurätin von München.

Redaktionssitzung in München

Zu diesem Zweck besuchte Reinier de Graaf die Baumeister-Redaktion in München. Mit dabei war Alex Retegan, der Pressechef von OMA. In einer mehrstündigen Redaktionssitzung sprachen beide mit Chefredakteur Alexander Gutzmer sowie den Redakteuren Alexander Russ und Isa Fahrenholz über die geplanten Inhalte. Teil der Redaktionssitzung war ein Interview, das der OMA-Partner mit Christiane Thalgott, der ehemaligen Stadtbaurätin von München, führte.

HighRes Baumeister Interview OMA©Kathrein_B8A0097
Reinier de Graaf im Gespräch mit Christiane Thalgott.
HighRes Baumeister Interview OMA©Kathrein_B8A0035
Mit dabei war auch Alex Retegan, der Pressechef von OMA.

Die gastkuratierte Ausgabe von Reinier de Graaf erscheint im Juni 2019.

Alle Bilder: Verena Kathrein

Die vorherigen Gastkuratierten Ausgaben finden Sie hier.