Publikation „Reminiscence“

Zurück blicken, nach vorne schauen, sich erinnern, sich begeistern – für Architektur, für bewegende Architektur. Über 100 Architekten, darunter so große Namen wie Alejandro Aravena, Dominique Perrault, Vittorio Magnago Lampugnani, Sou Fujimoto, Unulaunu, Angela Deuber, Dietrich Fink, Débédo Francis Kéré, Quintus Miller, Wolfgang Rossbauer, Arno Brandlhuber, Valerio Olgiati, Wiel Arets, Andreas Meck, Christian Kerez, Muck Petzet, Carlo Baumschläger liefern eine facettenreiche Tour d’horizon über die Weltarchitektur, mit Fotografien, Zeichnungen, Skizzen und Modellen.

Mit sehr persönlichen Einblicken in ihre Arbeit, ihr Denken und Fühlen, ihre Haltung. Quasi ein Who is who der Gegenwartsarchitektur. Eine Einladung zum Lesen, Schauen, Stöbern, Staunen, eine Publikation voller Ideen und Einsichten, voller architektionischer Poesie, mit dem Potenzial der Pflichtlektüre. Das Werk mit Beiträgen von Benedict Esche, Benedikt Hartl und Jeanette Kunsmann umfasst 314 Seiten und 100 Abbildungen und es soeben im ea – Edition Architektur Verlag, München erschienen.

Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier