Neutra, Richard

Richard-Neutra
Richard Neutra

 

Die Serie „Archipedia“ ist eine Kooperation des Baumeister und der Hochschule Bochum, Fachbereich Architektur. Studierende des Master-Studienganges „Architecture Media Management“ schreiben virtuelle Briefe an die Crème der Architekturwelt, hier an den österreichischen Architekt Richard Neutra.

Sehr geehrter Herr Neutra,

Advertorial Artikel

Parallax Article

Sie würden sich wohl im Grabe umdrehen, wären Sie nicht in einer Urne bestattet! Nach 14 Jahren haben Ihre Anhänger, allen voran Ihr Sohn Dion, nun die Schlacht um den Erhalt des Gettysburg Cyclorama Center verloren. Auf dem Feld der so geschichtsträchtigen Schlacht von Gettysburg mit zahllosen Opfern, welche den Ausgang des amerikanischen Bürgerkriegs maßgeblich beeinflusste, setzten Sie den Toten 1962, fast 100 Jahre später, ein Denkmal mit dem wie eine Trommel anmutenden Museum. Barbara Mac Lamprecht bezeichnete das Gebäude, das den Aufschwung und den Optimismus der Nachkriegszeit verkörperte, vor einigen Jahren noch als das Paradestück des „Mission 66“-Bauprogramms der amerikanischen Nationalparkverwaltung.

Dieses Museum war dabei eines Ihrer letzten von einer Vielzahl Bauwerken, mit denen Sie zu einem der wichtigsten Vertreter der klassischen Moderne wurden. 1892 in Wien geboren, studierten Sie von 1910 bis 1918 an der TH Wien. 1912 besuchten Sie parallel dazu die Adolf-Loos-Bauschule, wo Ihr Interesse an moderner US-Architektur geweckt wurde. Vor allem an Bauwerken von Frank Lloyd Wright. So verwundert es nicht, dass es Sie 1923 gemeinsam mit Ihrer Frau Dione nach New York zogen. Obwohl Sie ab 1920 als Architekt in Berlin tätig waren. Als Assistent von Erich Mendelsohn von 1921 bis 1923 gewannen Sie mit einem gemeinsamen Entwurf sogar den ersten Preis in einem Architektenwettbewerb für ein nicht realisiertes Geschäftszentrum in Haifa. 1925 zogen Sie schließlich nach Los Angeles und entwarfen danach vor allem in Südkalifornien eine Vielzahl von Gebäuden. Anfangs überwiegend private Wohnhäuser wie 1927 bis 1929 das Haus Lovell in Los Angeles, 1932 Ihr eigenes Haus oder 1946/47 das Desert House für Edgar Kaufmann in Palm Springs, Kalifornien. Später auch vermehrt öffentliche Gebäude wie 1938 die Emerson Jr. High School in West Los Angeles oder das oben erwähnte Museum in Gettysburg.

In den 60er-Jahren konzentrierten Sie sich wieder vermehrt auf private Wohnhäuser und auch Wohnbausiedlungen, vor allem in Deutschland und der Schweiz. 1970 erlagen Sie jedoch auf einer Europareise bei der Besichtigung des von Ihnen entworfenen Haus Kemper in Wuppertal einem Herzversagen. So konnten Sie die von Ihrem Sohn weitergeführte architektonische Arbeit und die Renaissance der von Ihnen geprägten klassischen Moderne nicht mehr mitverfolgen – aber mussten auch nicht mehr den Kampf um das Gettysburg Cyclorama Center mitverfolgen.

Das einstmals so geschätzte Bauwerk wurde nicht ordnungsgemäß instand gehalten und so zeigten sich nach drei Jahrzehnten gravierende Schäden. Die Sanierung sollte zu viel Geld in Anspruch nehmen und das Gebäude passte nicht mehr in das Konzept des Parks. Deshalb wollte die Nationalparkverwaltung ihr einstiges Paradestück abreißen, obwohl dem Gebäude 1998 erst vom National Register of Historic Places eine außergewöhnliche historische und architektonische Bedeutung zugeschrieben wurde und es mit in das Programm zur Förderung des Erhalts aufgenommen werden sollte. Nun hat das Schlachtfeld einen weiteren Gefallenen zu verzeichnen. Ruhen Sie in Frieden!

Hochachtungsvoll grüßt,

Patrick Beuchert

 

Biographische Daten von Richard Neutra

1892 geboren in Wien
1910 bis 1918 Studium an der TH Wien
1912 Besuch der Adolf-Loos-Bauschule
1921 bis 1923 Assistenz bei Erich Mendelsoh
1923 Umzug nach New York
1925 Umzug nach Los Angeles
1927 bis 1929 Haus Lovell in Los Angeles
1946-47 Desert House für Edgar Kaufmann in Palm Springs, Kalifornien
1970 gestorben in Wuppertal

Weiterführende Literatur

Lamprecht, Barbara Mac; Neutra, Richard Joseph (2000): Richard Neutra. Complete works. Köln, New York: Taschen

Weiterführende Weblinks

www.neutra.org

www.patrick-beuchert.de

Porträt: Ed Clark, http://en.wikipedia.org/wiki/File:Richard_Neutra.jpg
Foto: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/72/Case_Study_House_22_(5901923987).jpg