Ken Adam und Last Christmas

Robert Bauer hat sein sechsmonatiges Baumeister Academy Praktikum bei O&O Baukunst im März beendet. Damit ist die Geschichte zwischen Büro und jungem Talent aber noch nicht vorbei. Mitte November eröffnete im O&O Depot die Ausstellung „Ken Adam. Flo-Master. – mitorganisiert von unserem Academy Gewinner Robert.

Das Jahr neigt sich dem Ende und überall werden Jahresrückblicke gespielt: Brexit, Trump, Nordkorea – was war schlecht, wer ist gestorben und was wird nächstes Jahr noch schlimmer. Zu guter letzt läuft es aber hoffentlich wie im Film „Dr. Strangelove or: How I Learned to stop worrying and love the bomb“: Alle sitzen im War Room, trinken Glühwein, singen Last Christmas und keiner drückt den großen roten Knopf (ja, keiner). Das berühmte Filmset von Ken Adam verfolgt mich in den letzten Wochen bei O&O Baukunst unentwegt. Seine Arbeiten waren mir vorher geläufig, aber nicht wirklich bekannt, nun atme ich sie förmlich ein. Filme wie Dr. No (Terence Young, GB/USA 1962) oder Moonraker (Lewis Gilbert, GB/F 1979) sind Ikonen ihrer Zeit, leider geraten sie zunehmend in Vergessenheit.

Nach der Academy

Im Anschluss an mein sechsmonatiges Academy-Praktikum bei O&O bekam ich die großartige Gelegenheit, neben meinem Studium in dem Berliner Büro weiterzuarbeiten. Meine Aufgaben als Werkstudent: klassische Projekt-Tätigkeiten, aber auch die Unterstützung im O&O Depot, den Ausstellunsgräumen des Büros. Und hier traf ich auch näher auf die Werke von Ken Adam. Denn Mitte November eröffnete dort die Ausstellung „Ken Adam. Flo-Master.“ – welche ich zusammen mit den Kuratoren Markus Penell und Boris Hars-Tschachotin organisiert habe.

Flo-Master-Kunst

Die Welt, die Ken Adam mit den dicken schwarzen Strichen des Flo-Masters erzeugt hat, vereinnahmt und hypnotisiert – nicht nur räumlich, auch referentiell. Die Themen haben nichts an Aktualität verloren – blindes Vertrauen in Technik, in Stein gemeißelter Machtmissbrauch und die Abgründe menschlichen Daseins. Teil der Ausstellung sind neben vorher noch nie öffentlich gezeigten Originalzeichnungen eine raumgreifende Videoinstallation, die den Besucher zum Bewohner von Ken Adams Vision werden lässt. Im eigens eingerichteten Kinozimmer gewährt der Dokumentarfilm “This is the war room!” einen exklusiven Einblick in Ken Adams kreativen Denkprozess.

Zusatzinfo: Zu jeder Ausstellung im O&O Depot wird ein Katalog produziert, der die Beziehung zur Baukunst und die Installation umfassend dokumentiert. Am Donnerstag, den 14. Dezember 2017, wird unser Katalog im O&O Depot präsentiert und die Verlängerung der Ausstellungsdauer aufgrund des großen Interesses gefeiert.

Mehr zu Ausstellung finden Sie hier!

Die Baumeister Academy wird unterstützt von GRAPHISOFT, der BAU 2019 und der Schöck Bauteile GmbH.

Bilder: O&O Baukunst