ONE by Josko: Ganz schön revolutionär

ONE by Josko – die begeisternde Innovation bei Fenstersystemen: Mit einem revolutionären Design von noch nie dagewesener Symmetrie und Schlankheit sowie maximaler Freiheit bei der Gestaltung und Materialoptik.

„Bei Josko leben wir eine Philosophie, die immer in großen Zusammenhängen denkt“, sagt Josko-CEO Johann Scheuringer zu seiner persönlichen Inspiration für ONE, die neueste Produkt-Innovation von Josko: „Anders als viele Hersteller, die ihre Produkte meist nur aus Fertigelementen zusammenbauen, denken wir immer in individuell gefertigten, vollständigen Systemfamilien und Produktgenerationen. Deshalb sind wir bei Fenster-, Tür- und Ganzglas-Systemen Innovationsführer. Wenn man an der Spitze steht, ist man zu revolutionären neuen Ideen verpflichtet, deshalb habe ich mir schon lange die Frage gestellt: Weshalb sind die meisten Fenster, die man heute üblicherweise sieht, so hässlich und unproportioniert? In früheren Zeiten hatten Fensterrahmen noch eine andere, wesentlich schlichtere und elegantere Ästhetik als heute. Dann kam das Zeitalter der Isolierverglasung mit immer besseren Wärmedämmwerten. Das Resultat der dicken Glaspakete: Gute Wärmedämmung aber oft hässliche Optik.“

ONE by Josko löst diesen scheinbaren Widerspruch von Funktion und Design auf ebenso überzeugende wie einfache Weise. Denn mit ONE liefert Josko gleich mehrere Antworten auf entscheidende Designfragen: Symmetrie, Schlankheit und Materialfreiheit. Das neue System ONE ist, erstens, kompromisslos symmetrisch. Denn ebenso wie ein Bilderrahmen, der die Design-Inspiration für das neue System lieferte, ist ONE rundherum auf allen vier Rahmenseiten immer gleich schmal. Diese Symmetrie hat das Design-Team von Josko in jedem Detail konsequent durchdacht: Das komplette, eigens für ONE entwickelte Zubehör, von der Fensterbank bis zum Fenstergriff, von den Raffstores mit verputzten Führungsschienen bis zum Insektenschutzgitter, sorgt innen wie außen dafür, dass die Optik von ONE stets absolut symmetrisch bleibt.

Zweitens überzeugt ONE mit der eleganten Schlankheit des Designs im ganzen System. ONE ist eine Designfamilie, eine Einheit und kennt daher keine optischen Unterschiede bei Fenstern, Terrassentüren, Fixteilen und Schiebeelementen – sämtliche Elemente weisen genau die gleiche superschlanke Ansichtsbreite von nur 5 cm auf. Damit ermöglicht ONE eine besonders elegante, minimalistische Rahmenansicht, wie sie frühere Architekturepochen geprägt hat. Und das bei modernsten Dreifach-Gläsern mit passivhaustauglichen Wärmewerten.

Und drittens bietet ONE die maximale Freiheit bei der Gestaltung und Materialoptik im Innenbereich. Denn mit ONE hat Josko seine bewährte Smart Mix-Philosophie noch einen entscheidenden Schritt weiter gedacht: Mit einer großen Auswahl an individuellen Oberflächen-Applikationen für ONE ist nun die konsequente Abstimmung sämtlicher Materialien im Innenbereich möglich, in optimaler Harmonie mit Naturholzböden, Haustüren, Innentüren oder sogar Möbeln. Auch eine Holzart wie zum Beispiel Nuss, die an sich nicht für den Fensterbau geeignet ist, kann nun problemlos eingesetzt werden. Damit macht ONE das Fenster auf bisher noch nie dagewesene Weise zum Einrichtungsgegenstand. Und wirft die spannende Frage auf: Warum eigentlich waren nicht alle Fenster und Türen immer schon so?

Josko auf der BAU 2019

Halle C4, Stand 101
Ansprechpartner: Jürgen Terle

www.josko.one