Ein Gigant geht

Helmut Kohl ist tot. Der Altkanzler verstarb am 16. Juni 2017 im Alter von 87 Jahren. Mit seinem Tod hebt die internationale Presse insbesondere Kohls Verdienst für die deutsche Einheit hervor. So schreibt die New York Times: “Mit seiner Diplomatie, Entschlossenheit und Bereitschaft viel einzusetzen, um die Trennung seines Landes zu beenden, kann an Kohl als Gigant einer Epoche erinnert werden, der Europas politische Architektur erneuert, die Minenfelder und Wachtürme des Eisernen Vorhangs abgebaut und die bewaffnete Konfrontation zwischen Ost und West ersetzt hat durch eine andauernde, oft herausfordernde Koexistenz zwischen ehemaligen Feinden.“

 

Die Redaktion des Baumeister Architekturmagazin blickt aus diesem aktuellen Anlass zurück auf ein Interview des ehemaligen Baumeister-Chefredakteurs Wolfgang Bachmann mit dem „Giganten“ aus dem Jahr 2001. Thema: Das spektakuläre wie auch umstrittene Bautenensemble des neuen Bundeskanzleramts, entworfen von den Berliner Architekten Axel Schultes und Charlotte Frank.

Hier können Sie sich das Interview als PDF herunterladen.