04.09.2015

Event

Häuser des Jahres 2015

Am 8. September werden die Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs „Häuser des Jahres“ geehrt, den der Callwey-Verlag zusammen mit dem DAM bereits zum fünften Mal ausgelobt hat. Unterstützt wird der Wettbewerb vom InformationsZentrum Beton und Kaldewei. Der erste Preis ist mit 10.000 Euro dotiert, weitere Büros bekommen eine Auszeichnung. Die Ergebnisse werden in dem Buch „Häuser des Jahres“ veröffentlicht und in der Ausstellung im DAM präsentiert. Zur Preisverleihung wird Wladimir Kaminer einen Festvortrag halten.

Neben architektonischer Qualität legte die Jury bei der Auswahl Wert auf die Auseinandersetzung mit dem ländlichen oder städtischen Kontext, die räumliche Gestaltung eines privaten Lebensbereichs, das intelligente Zusammenspiel zwischen Ästhetik, Material und Konstruktion – und nicht zuletzt eine zeitgemäße Antwort auf die Bauaufgabe Einfamilienhaus.

Programm

13:00–17:00 Uhr Peter Cachola Schmal führt zu verborgenen Schätzen Frankfurter Architektur
(Cafébar Frankfurter Kunstverein, Steinernes Haus am Römerberg, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main)
19:00 Uhr Beginn der Preisverleihung
19:30 Uhr Begrüßung durch Peter Cachola Schmal (Direktor des DAM) und Dr. Marcella Prior-Callwey (Verlegerin Callwey-Verlag)
20:00 Uhr Preisverleihung – Dr. Wolfgang Bachmann (Buchautor und Kolumnist) im Gespräch mit den Preisträgern
20:30 Uhr Wladimir Kaminer – Das beste Haus des Jahres, oder: Wie ich mein Traumhaus fand!

Führung: 8. September, 13:00–17:00 Uhr
Preisverleihung & Eröffnung: 8. September, 19:00 Uhr

Foto: Guworld, Gustav Willeit, Corvara

Vorheriger Artikel

Nächster Artikel

das könnte Ihnen auch gefallen

Scroll to Top