EUROPAN 14 is out now

Am 13. Februar 2017 startete der EUROPAN 14 – europaweit der größte Ideenwettbewerb für Architektur und Städtebau. Gesucht sind visionäre Ideen und strategische Konzepte von jungen Planern unter 40 Jahre zum Thema „Die Produktive Stadt“ an insgesamt 45 Standorten aus 13 Ländern.

Wie durchmischt sind unsere Städte wirklich?

Durch die Verdrängung des produzierenden Gewerbes in die Peripherie entsteht ein räumlich und soziales Ungleichgewicht zwischen Wohnen und Arbeiten. Zwar wurde in der postindustriellen Ära neben dem Hauptaugenmerk der Wohnraumschaffung auch darauf geachtet, neue Stadtquartiere mit Büroflächen, Einzelhandel, öffentlichen Einrichtungen und Gastronomie zu ergänzen – ein wichtiger Aspekt der Stadtentwicklung fehlt jedoch: die produktive Ökonomie.

Das Verweben von Wohnen und Arbeiten durch hybride Nutzungskonzepte fördert zirkulare Wirtschaftskreisläufe auf Mikro- und Makroebene, schafft auf nachhaltige Weise eine Stadt der kurzen Wege und stärkt die urbane Identität durch den Erhalt lokaler Handwerksbetriebe.

Standorte und Themen

Vom Industriegebiet zur Produktiven Stadt

EUROPAN-Frage Hamburg: Wie können im Wilhelmsburger „Elbinselquartier“ monofunktionale Gewerbe- und Industriegebiete zu einem Quartier mit vielfältiger Nutzungsmischung transformiert werden?

Von monofunktionalen Wohnsiedlungen zur Produktiven Stadt

EUROPAN-Frage Neu-Ulm: Wie sieht die Nachverdichtung und Neuordnung einer rein auf Wohnen ausgerichteten Zeilenbebauung aus den 1950er Jahren durch das Ansiedeln lokaler Produktionen aus?

EUROPAN-Frage Zwickau: Wie können Plattenbauten durch Handwerker, kreative und wissensbasierte Branchen und produzierende Gewerbe zu einem gemischt genutzten Quartier gewandelt werden?

Von funktionalen Infrastrukturen zur Produktiven Stadt

EUROPAN-Frage Aschaffenburg: Welche Perspektiven bietet ein neues Mobilitätskonzept für die Entwicklung eines Stadtteils zu einem Mischgebiet aus Wohn- und Gewerbeeinheiten?

EUROPAN-Frage München-Taufkirchen: Welches Nachverdichtungspotential birgt das Umdenken flächenintensiver Parkplatzareale zu einem Quartier mit sozialen Angeboten und produktiven Programmen?

Terminplan

Deutsche Auftaktveranstaltung: Freitag, 24. Februar 2017 im CLB Berlin
Anmeldeschluss: Montag, 19. Juni 2017
Abgabe der Wettbewerbsarbeiten: Freitag, 30. Juni 2017

Mehr Informationen zum EUROPAN 14 finden Sie hier!