Die Realität der Architektur

Welcher „Rückschlag“ trifft das Bauen aus der aktuellen Dominanz digitaler Bilderflut? Wo findet sich die dinglich – elementare „reale“ Architektur in dieser Welt der schönen (geschönten) Bilder wieder? Brauchen wir andere Bilder? – Um Fragen wie diese wird es sich am Freitagabend in der Architekturgalerie München drehen.

csm_Einladung_H_R_Alltagsarchitektur_Po_i_esie_der_Sachlichkeit_877355bf91
Kinderhaus Unterföhring; Hirner & Riehl Architekten; Foto: Ulrike Myrzik

Ulrike Myrzik, Dr. Philipp Reinfeld und Stefan Wimmer diskutieren ab 19 Uhr das Verhältnis von Bild und Bau.
Die Gesprächsrunde ist Teil des Begleitprogramms der Ausstellung „Hirner & Riehl Architekten – Alltagsarchitektur – Die Po(i)esie der Sachlichkeit“ und stellt zugleich den Abschluss der Schau dar.

Hirner & Riehl Architekten
Alltagsarchitektur – Die Po(i)esie der Sachlichkeit
Finissage am 17. Januar 2020 um 19 Uhr
Architekturgalerie München