27.05.2023

Produkt

Curated by UNStudio: Der BAUMEISTER im Juni 2023

Ben van Berkel, Gründer von UNStudio, hat die BAUMEISTER curated by-Ausgabe 2023 gestaltet.
Ben van Berkel und UNStudio haben diesjährige die BAUMEISTER curated by-Ausgabe gestaltet.

Unsere diesjährige Curated-Ausgabe wurde von UNStudio aus Amsterdam kuratiert. Ben van Berkel und sein Team gehen in der B6 der Frage nach, wie Architektur zu unserer Gesundheit beitragen kann. Mehr dazu im Editorial von Chefredakteur Fabian Peters. 

Mehr zu dem Büro UNStudio, ihren Projekten und der Curated-Ausgabe lesen Sie hier in unserem großen Online-Spezial.


Vereinigtes Netzwerk

Als Ben van Berkel und Caroline Bos im Jahr 1998 ihr gemeinsames Architekturbüro in „UNStudio“ umbenannten, ging es ihnen darum, durch den Namen die Idee einer bestimmten Arbeits­weise zu verdeutlichen. „UN“, das stand und steht für „United Network“ – vereinigtes Netz­werk. Bos und Van Berkel wollten zum Ausdruck bringen, dass im Angesicht der Komplexität heutiger Bauaufgaben nur ein Verbund von Spe­zialisten in der Lage ist, wegweisende Architek­tur zu realisieren. Die Umbenennung war ein mutiger Schritt – das Büro hatte unter dem bis­herigen Namen „Van Berkel & Bos“ nicht zu­letzt die weltweit gefeierte Erasmusbrücke in Rotterdam errichtet. Das zeigt, wie wichtig der Kooperationsgedanke den Bürogründern war. Bis heute steht das Netzwerk von Experten im Mittelpunkt von Ben van Berkels Berufsver­ständnis. Die Curated-­Ausgabe, die UNStudio mit dem Baumeister realisiert hat, legt davon beredtes Zeugnis ab. Für dieses Heft hat sich Van Berkel vier Runden von Expertinnen und Experten zusammengeholt, mit denen er Ein­zelaspekte des Titelthemas „Health“ diskutiert hat – als einen interdisziplinären Erfahrungs­austausch.


Gesundheitsfördernde Architektur

Das Thema, unter das Ben van Berkel das Heft gestellt hat, war von Beginn an ein Leitmotiv der Moderne: gesunde Wohn­ und Lebensver­hältnisse. Paradoxerweise waren es gerade die von der modernen Architektur bevorzugten Bauweisen und Materialien, die in vielen Fällen die Gesundheit der Benutzenden und Bewoh­nenden beeinträchtigt, ja gefährdet haben – man denke an Materialien wie Asbest oder an hermetisch von der Außenwelt abgeschlossene Büroetagen, zwangsbeatmet mit Hilfe unter­ dimensionierter Lüftungsanlagen. „Sick­-Build­ing-­Syndrom“ hieß das Schlagwort, das 1984 durch einen Bericht der WHO ins allgemeine Bewusstsein katapultiert wurde. Ben van Berkel will aber weit mehr als nur gift­freie Gebäude und Arbeits-­ und Wohnumge­bungen, die dem Wunsch nach Licht und Luft Rechnung tragen. Er arbeitet mit Mitarbeiten­den und Fachleuten an einer Architektur, die die Gesundheit aktiv fördert – und zwar sowohl die physische wie die psychische. Wie er und UNStudio dieses Ziel erreichen wollen, zeigt Baumeister Curated by UNStudio in einer Viel­zahl von Beispielen.

Die Curated-Ausgabe 2023 ist ab sofort im Shop erhältlich: B6/2023 Curated by UNStudio.

Unsere Mai-Ausgabe ist in Zusammenarbeit mit dem renommierten Architekturbüro Studio Other Spaces entstanden. Wie arbeitet das Büro rund um Olafur Eliasson und Sebastian Behmann und was zeichnet ihre Architektur aus? Mehr darüber lesen Sie im Editorial

Scroll to Top