Des Ziegels Würdigung: Brick Award 2020

Alle zwei Jahre verleiht die Wienerberger AG den Brick Award. Die Auszeichnung ehrt herausragende Architektur, die mit Ziegeln arbeitet. Die nächste Verleihung wird im Mai 2020 stattfinden. Architekten, die Projekte mit Ziegeln realisiert haben, können diese bis zum 9. April 2019 einreichen.

1200x628-v4-2
Wienerberger Brick Award 2020

 

Seit 2004 zeichnet die Wienerberger AG Architektur aus, die zu einem wesentlichen Teil aus Tonbaustoffen besteht. Sie möchte damit den natürlichen Baustoff würdigen und zeigen, welche außergewöhnliche und moderne Architektur mit Ziegeln umgesetzt wird. Obschon die Wienerberger AG Ziegel herstellt, handelt es sich um eine unabhängige Auszeichnung. Nächstes Jahr wird der neunte Wienerberger Brick Award verliehen. Die Einreichfrist hat bereits begonnen und wird bis zum 9. April 2019 laufen.

Funktion, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz

Um für den Award in Frage zu kommen, muss ein Projekt 2016 oder später abgeschlossen worden sein. Ein weiteres Kriterium ist die Verwendung von Tonbaustoffen, die einen wesentlichen Teil des Projekts ausmachen müssen. Es kann sich sowohl um einen Neubau als auch einen Umbau oder eine Renovation handeln. Ob die Ziegel neu oder wiederverwendbar sind, hat keinen Einfluss. Es wird aber ein besonders darauf geachtet, wie das Projekt Funktionalität, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz verbindet.

Die Projekte können in fünf Kategorien eingereicht werden:

  • Sich zuhause fühlen
  • Zusammen leben
  • Zusammen arbeiten
  • Gemeinsame Nutzung öffentlicher Räume
  • Unkonventionelle Bauten

Brick Award: 7.000 Euro Preisgeld

Eine Jury bestehend aus Architekturkritikern und Journalisten wird aus sämtlichen Einsendungen 50 Projekte nominieren – zehn in jeder Kategorie. Aus diesen 50 Nominierten wird eine Jury aus renommierten Architekten die Gewinner küren. Der Hauptpreis ist mit 7.000 Euro dotiert. Die Gewinner der restlichen Kategorien werden mit 5.000 Euro ausgezeichnet.

Der Einreichungsprozess läuft noch bis zum 9. April 2019. Reichen Sie hier Ihr Projekt ein.