Was ist da Loos?

Bar-Moebel-Design-Breaded-Escalope
Außen Wandschrank, innen Bar

 

Ins „Non-Lieu“ passen nur zwei Leute. Denn die Bar befindet sich in einem Wandschrank – und wurde für die Vienna Design Week entwickelt. Auf den Veranstaltungsort Wien nahmen die Architekten Breaded Escalope mit ihrem Entwurf Bezug: Der winzige Innenraum der Bar erinnert an das Interieur von Adolf Loos‘ „American Bar“. Innen – das ist im Non-Lieu dort, wo die zwei möglichen Barbesucher ihre Köpfe hinein stecken können – gibt es typische „Loos’sche“ Elemente: eine Kassettendecke, umlaufende Spiegel, die den kleinen Raum optisch ins Unendliche erweitern, sowie mahagonifarbene Wände. Ausgestattet ist die Bar mit zwei Barhockern, einer Kerze, zwei Trinkgläsern, einer Flasche sowie einem Aschenbecher.

Non-Lieu
Was ist da Loos?
Bar-NonLieu-Vienna-Designweek

 

Von außen wird die Installation dem Typus Wandschrank gerecht: Geometrische Verstrebungen steifen das Konstrukt aus und lassen es wie eine Transportkiste aussehen. Welche Welt sich im Innern auftut, kann man daran erahnen, wie die Beine der Bargäste zueinander positioniert sind.

Bar-Non-Lieu-Breaded-Escalope
Innen findet man von Adolf Loos inspirierte Elemente

 

Fotos: zumBeispiel:Gestaltung