Automatik-Schiebetüren als Fluchtweg

Eine besondere Herausforderung für Architekten und Planer sind Durchgänge, die den Anforderungen an Barrierefreiheit, Fluchtwege und Brandschutz gerecht werden und zudem eine helle und gläserne Gestaltung unterstützen müssen. Der Hersteller Hörmann bietet dafür die „AS30-X/FR“ an, eine Kombination aus der Automatik-Schiebetür „AD 100-X“ und der Feuerschutztür „HE 321“ mit T30-Aluminium-Rohrrahmenelementen.

Im Normal- beziehungsweise Tagesbetrieb sind die Rohrrahmenelemente geöffnet und die Automatik-Schiebetür fungiert als Fluchtweg. Im Gefahren- und Nachtbetrieb öffnet die Schiebetür automatisch und bleibt im geöffneten Zustand. Die Rohrrahmenelemente schließen automatisch und verhindern das Übergreifen eines Feuers, können aber über den Drücker geöffnet werden, so dass der Durchgang im Notfall als Fluchtweg genutzt werden kann. Das System verfügt zudem über eine einbruchhemmende RC-2-Ausstattung und dämmt den Schall im Gebäude.