Auf ins Humboldt Forum

StiftungHumboldtForumimBerlinerSchlossFotografAndreasHoferick2
Das Berliner Schloss ist derzeit in Bau. Foto: Andreas Hoftrick

Wenn Sie schon immer mal wissen wollten, was das Berliner „Humboldt-Forum“ ist und wie das neue Schloss von innen aussehen wird, der kann jetzt am Wochenende einen Blick hinein werfen: Am 11. und 12.6., an den „Tagen der Offenen Baustelle“, stehen die Türen zwischen 10 und 18 Uhr offen. Dabei wird ein umfangreiches Programm geboten, das das Ethnologische Museum und Museum für Asiatische Kunst gestalten – mit Einblicken in ihre Themen, Werkstätten und Ausstellungsideen. Eine Soundinstallation soll Sie in die Klangkulisse persisch-islamischer Gärten versetzen, und – wenn Ihnen danach ist – können Sie sich an einer „Selfie-Station“ mit hochwertigen Repliken von Museumsobjekten fotografieren lassen. Für Berlin-reisende Architekten interessant: Es gibt auch Kurzvorträge, unter anderem wird Klaas Ruitenbeek, Direktor des Museums für Asiatische Kunst, die künftige Inszenierung der Chinesischen Hofkunst im Berliner Schloss durch den Pritzker-Preisträger Wang Shu vorstellen.

Weitere Informationen