Platzangst

Kleines Werk-Platzangst-UdKBerlin

Im Jahr 1958 entstand der Science-Fiction-Film „Der Blob – Schrecken ohne Namen“. Darin schlägt ein Meteorit auf der Erde ein, aus dem eine schnell wachsende, gallertartige Substanz austritt, die Angst und Schrecken verbreitet. Nach einigen Todesopfern und 
beachtlichem Sachschaden gelingt es, den Blob mit Hilfe von Feuerlöschern einzufrieren.

Einer ähnlichen Erfahrung haben sich 
Architekturstudenten der UdK Berlin unterzogen. In einem Experiment setzten sie sich mit dem Thema „Platzangst“ auseinander. 
Herausgekommen sind verschiedene Installationen, darunter ein Werk mit dem Namen „das Poptikum“, das stark an den Blob erinnert: Mehrere große Folien werden mit Luft aufgeblasen und quellen auseinander, um sich den Raum mit den darin befindlichen Menschen einzuverleiben. Um das Poptikum zu stoppen sind allerdings keine Feuerlöscher vonnöten – es genügt, ihm die Luft abzudrehen.

Mehr dazu gibt es im Baumeister 2/2015.