Multihalle Mannheim: Democratic Umbrella

Die Multihalle Mannheim soll in ihrer Funktion in die Zukunft entwickelt werden. Dafür hat der Verein Multihalle Mannheim einen internationalen Ideenwettbewerb ausgelobt. Eine Auswahl der Einreichungen wird im Wechselraum Stuttgart gezeigt.

Im Herbst 2018 wurde der internationale Ideenwettbewerb „Multihalle – Democratic Umbrella“ ausgelobt: Mit dem Ziel, Multi­halle in ihrer Funktionalität in die Zukunft zu entwickeln – und unter Berücksichtigung des Sanierungskonzeptes der Gitterschale.

Multihalle-Mannheim
Multihalle Mannheim

 

Frei Ottos Programmatik

Die Multihalle stand Pate für Frei Ottos konzeptionell-­visionäre Programmatik: Menschen sollten zusammenfinden durch ein kuratiertes Angebot und so die Basis für ein soziales Labor etablieren. Hier sollten zukunftsweisende Formen des urbanen Zusammenlebens entwickelt, erforscht und erlebt werden können.

Die Multihalle soll dieser visionären Nutzung nicht nur den notwendigen Raum bieten, sondern durch ihre ikonographische Architektur die Idee eines „Democratic Umbrella“ in der öffentlichen Wahrnehmung symbolisieren.

Einen Auszug der eingereichten Ideen wird der BDA in Kooperation mit der Stadt Mannheim und der Architektenkammer Baden­-Württemberg in der Ausstellung präsentieren.

Verein Multihalle

Der Verein Multihalle Mannheim hat sich den Erhalt der Multihalle aus dem Jahr 1975 als Aufgabe gestellt. Das Gebäude stammt von Carlfried Mutschler und Joachim Langner in Zusammenarbeit mit Frei Otto.

Infos zur Ausstellung

15. April bis 28. Juni 2019

Multihalle – Democratic Umbrella

Vernissage: Montag, 15. April 2019, 19 Uhr

Begrüßung: Alexander Vohl, BDA Landesvorsitzender
Einführung: Bernhard Wondra, Vorsitzender BDA Mannheim
Vortrag: Prof. Dr. Georg Vrachliotis, KIT Karlsruhe

www.wechselraum.de