Die glorreichen 5 Shortlist: ein temporäres Altersheim

Die Shortlist unseres Nachwuchswettbewerbs „Die glorreichen 5“ steht fest. Heute stellen wir ein temporäres Altersheim von endboss aus Hannover vor.

Ein geplanter Workshop mündete bei dem Architekturbüro endboss in einer Initiative, die sich für altersgerechtes Wohnen in der Stadt einsetzt. Damit zeigten die ArchitektInnen und StadtplaneIinnen, dass partizipative Architektur viel verändern kann, wenn man mit viel so viel Flexibilität und Feingefühl herangeht, wie sie es bei dem temporären Altersheim taten.

Die blaue Zone – ein temporäres Altersheim

Das Kulturzentrum des Pavillon Hannover fragte das Büro 2017 an, ein temporäres Altersheim in der Innenstadt zu bauen. Zusätzlich dazu bot das junge Team ein Workshop zum Thema „Wohnen im Alter“ an.

Advertorial Artikel

Parallax Article

Statt der acht angemeldeten TeilnehmerInnen kamen 80 SeniorInnen. Und diese 80 TeilnehmerInnen kamen mit Sorgen, Ängsten, jeder Menge Wut und großer Skepsis gegenüber einem weiteren Workshop. Hatten die Vorherigen doch auch nicht dazu geführt, dass sie endlich jemand hört. Gegenüber all der Verzweiflung und Energie der Senioren und Senorinnen warfen endboss also den Workshop über den Haufen, denn es war klar: Mit partizipativem Brainstorming und Hypothesen war niemandem geholfen. Stattdessen entschieden sie sich dafür, den SeniorInnen dabei zu helfen, eine selbstorganisierte Interessensvertretung zu gründen, die ihre Belange auch auf der politischen Bühne vertreten kann.

Zu endboss:

endboss ist ein interdisziplinäres Studio für Raumfragen und -antworten in allen Maßstäben. Die Teammitglieder kommen aus der Architektur und Stadtplanung, aus der bildenden Kunst und Literatur, aus den Sozialwissenschaften, der Freiraumplanung und vom Bau. Klassische Dienstleistung gehört nicht zu ihrem Portfolio. Genauso wenig sind sie für in das Bauamt ausgelagerte Stadtmarketing oder BürgerInnenbeschwichtigung für unsinnige InvestorInnenprojekte zu haben. Wer allerdings ernsthaft Räume entwickeln will und nach experimentellen Strategien in urbanen Entwicklungszusammenhängen sucht, findet in endboss angstfreie KomplizInnen in gemeinsamer Sache.

Hier findet Ihr die Übersicht alles Shortlist Projekte unseres Nachwuchswettbewerbs „Die glorreichen 5“.

Die fünf Gewinnerprojekte werden am 11. März 2021 live vorgestellt: Meldet Euch hier an.