In eigener Sache: Chefredakteur verlässt Baumeister

In eigener Sache: Alexander Gutzmer, der seit 2011 Chefredakteur beim Architekturmagazin Baumeister ist, gibt seinen Posten per 31. März 2020 auf.

Dr. Alexander Gutzmer, seit 2011 Chefredakteur beim Architekturmagazin Baumeister und Editorial Director bei Georg Media (ehemals Callwey), verlässt den Verlag Ende März. Er wechselt auf Unternehmensseite und übernimmt die neu geschaffene Position als Director Marketing und Kommunikation beim Münchner Immobilienentwickler Euroboden.

Der Verleger von Georg Media, Dominik Baur-Callwey, sagt dazu: „Für uns stellt der Wechsel Alexanders natürlich einen Einschnitt dar. Wir haben zusammen viel aufgebaut und vieles erreicht. Alexander hat den Baumeister als kreativstes deutsches Architekturmedium etabliert und gemeinsam mit mir aus einem Verlag ein innovatives digitales Medienhaus geformt.“

Alexander Gutzmer ist dem Verleger und dem Verlag insgesamt überaus dankbar. „Ich konnte bei Callwey und Georg Media wichtige inhaltliche Akzente setzen. Wir haben den Baumeister als journalistisches Leitmedium im Architekturbereich klar positioniert, das Profil unseres gesamten Markenportfolios rund um Titel wie topos oder Garten + Landschaft geschärft sowie neue spannende digitale Plattformen wie New Monday und NXT A aufgebaut. Nun ist es Zeit für mich, mich einer neuen Herausforderung stellen. Die Positionierung von Euroboden als Unternehmen, das architektonischen Anspruch mit immobilienwirtschaftlichem Gespür verbindet, bietet mir hierzu eine spannende Gelegenheit.“

Alexander Gutzmer wird in engem Austausch mit Euroboden-Gründer Stefan Höglmaier das kommunikative Portfolio des Hauses verantworten und weiterentwickeln. Dazu gehört auch der Kunstraum „BNKR – current reflections on art and architecture“, für den er sich ebenfalls verantwortlich zeichnet. Seine Professur für Kommunikation und Medien an der Berliner Quadriga-Hochschule wird Gutzmer weiterhin behalten.