Bompas & Parr

Architekten, Designer, Köche – auf Bompas & Parr trifft das alles zu. Das Londoner Duo arbeitet an der Schnittstelle von Performance und Installation und würzt seine architektonischen Interventionen gerne mal mit kulinarischen Extras.

Ob eine Kletterwand aus Schokolade oder Architekturikonen aus Wackelpudding: Sam Bompas und Harry Parr halten unserer Event-süchtigen Gesellschaft den entsprechend hedonistisch eingefärbten Spiegel vor – und das auf äußerst unterhaltsame Weise.

Ihre Projekte präsentierten sie letzten Freitag auf der Veranstaltung „Architecture Matters“, bei der Baumeister Medienpartner war. Eines der Projekte das es dort zu sehen gab, war ein Kronleuchter, dessen Licht von elektrisierten Essiggurken erzeugt wird. Das verbraucht unglaublich viel Strom, gibt kaum Licht und ist zu alledem noch lebensgefährlich – aber eben auch sehr amüsant:

 

 

Ein ausführliches Porträt über Bompas & Parr erscheint in der April-Ausgabe des Baumeister.