Aus Raum wird Erlebnis

Anzeige

Neben der Architektur und der Lage ist es die „Intelligenz“, die über den Wert einer Immobilie entscheidet. Die gewerkeübergreifend vernetzte und ganzheitlich steuerbare Haustechnik schafft Wohnkomfort und Sicherheit in einer neuen Dimension. Führende Marken der Haustechnik haben deshalb ihr Knowhow gebündelt und präsentieren raumübergreifende Anwendungen für Premium-Immobilien: Connected Comfort.

Die Markenallianz aus Gira, Dornbracht, Miele, Revox, Vaillant, Loewe und Brumberg bietet eine Vernetzung von Funktionen verschiedener Geräte und Marken, die bisher nur als Insellösungen existierten. So können individuelle Komfortlösungen umgesetzt werden – meist genügt dafür ein einziger Tastendruck.

Sieben starke Marken

Unter dem Dach von Connected Comfort haben sich führende Premium-Marken zusammengeschlossen – das gemeinsame Ziel: mehr Intelligenz für das Zuhause. Die smarte Gebäudetechnik funktioniert für private oder halb öffentliche Immobilien, für die Modernisierung oder den Neubau

Zu den Lösungen gehören die Sicherung der Immobilie, die Steuerung des gesamten Entertainment-Systems bis hin zum Bad als Wohlfühloase. Die raumübergreifende Vernetzung erfolgt mit dem Gira KNX System. Auf Basis des Gira HomeServers ergeben sich aufeinander abgestimmte Lösungen. Installierte Produkte können über eine fest verbaute Bedienstelle wie den „Gira Control 19 Client“ oder auch mobil angesteuert werden.

Die Vision, Wasseranwendungen in Bad, Spa und Küche zu digitalisieren verfolgt Dornbracht bereits seit mehreren Jahren. Die Voraussetzungen hat das Unternehmen mit „Smart Water“ geschaffen. Beispiele: die Sinne berührende Erlebnisdusche „Sensory Sky“, die digital gesteuerte Küchenarmatur „eUnit Kitchen“ oder „Foot Bath“, eine elektronische und szenarienfähige Unit für individuelle Fußbaderlebnisse. Alle Produkte sorgen dafür, Handlungen im Alltag durch digital gesteuerte Armaturen einfacher, sicherer und komfortabler zu gestalten. Etwa durch Voreinstellungen oder harmonisch abgestimmte Choreografien, die auf die individuellen Bedürfnisse des Nutzers eingehen.

Revox bietet seinen Kunden seit mehreren Jahrzehnten außergewöhnlichen Audio-Genuss und die Möglichkeit, zentrale Funktionen durch einen einzigen Tastendruck aktivieren zu können. Zum Beispiel über das Multiuser System „Voxnet“, mit dem Musik von Raum zu Raum mitgenommen werden kann – synchron und in bester Audioqualität.

In der Küche sorgt Miele mit „Miele@home“ dafür, dass sich Hausgeräte wie Herd, Ofen, Dampfgarer oder die Geschirrspülmaschine komfortabel steuern lassen. Auch Restlaufzeiten von Geräten können auf Entfernung überprüft werden, was den Bewohnern eine größere Flexibilität ermöglicht.

Mit Vaillant erweitert sich das Portfolio von Connected Comfort um einen Hersteller, der mit Innovationen im Bereich Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik sowie intelligenten hybriden Systemen seinen Markt maßgeblich mitbestimmt.

Ergänzt wird Connected Comfort durch den Premium-TV-Hersteller Loewe. Die Entertainment Systeme von Loewe bestechen durch klare, präzise und elegante Formen sowie ausgefeilte Technologie. Eingebunden in die intelligente Gebäudetechnik verwandeln sie das Wohnzimmer in ein Heimkino oder machen aus dem Fernseher eine Steuerungseinheit für das ganze Haus.

Licht passend zum Tagesablauf und zur jeweiligen Stimmung bietet die Marke Brumberg, einer der Pioniere der LED-Technologie. Integriert in das intelligente Zuhause und in die Anwendungen von Connected Comfort wirkt sich „vitaLEDⓇ“ positiv auf das Wohlbefinden des Bewohners aus und kombiniert Licht mit Wärme, Außenklima, Musik oder Wellness.

Für Architekten und Bauherren ergibt sich der besondere Mehrwert von Connected Comfort daraus, dass fast alle Bereiche des Wohnens abgedeckt werden. Mit der Einbindung vielfältiger Funktionen und Produkte innerhalb der vorprogrammierten Szenarien erhöht sich zugleich der Wohnwert.

Connected Comfort live erleben

Im 160 Quadratmeter großen „Luxury Private Loft“ in Alling bei München haben Besucher die Möglichkeit, intelligent vernetzte Lösungen von Connected Comfort mit allen Sinnen selbst zu erfahren: Vom Spa- und Sound- über das Lichterlebnis, von der Komfort- bis zur Sicherheitslösung kann das Zusammenspiel der aufeinander abgestimmten Komponenten persönlich ausprobiert werden. Szenarien lassen sich so intuitiv bedienen, dass die Technik in den Hintergrund tritt.

In Kürze wird es auch eine virtuelle Connected Comfort-Erlebnispräsentation geben, die die Faszination von raumübergreifenden Lösungen vermittelt und ortsunabhängig erlebt werden kann.

Das Angebot und die Leistungen von Connected Comfort sind zurzeit in Deutschland verfügbar. Weitere Informationen unter www.connected-comfort.de

Auf der Light + Building (Frankfurt am Main, 13. – 18.03.2016) finden Sie die Markenallianz von Connected Comfort in folgenden Hallen:

GIRA Halle 11.1 Stand B16 und B32
REVOX Halle 11.1 Stand A11
BRUMBERG Halle 3.0 Stand E51/F51