Architectural Tuesday: Vasa J. Perović

Die Vortragsreihe „Architectural Tuesday“  der Fachhochschule Köln widmet sich in diesem Semester dem Land Slowenien und seiner wechselvollen Architekturgeschichte. Acht slowenische Architektinnen und Architekten sind eingeladen, ihre Expertise und Werke vorzustellen. 
Am 2. Dezember 2014 ist  Vasa J. Perović von Bevk Perović Arhiteki zu Gast an der Architekturfakultät.

Architectural Tuesday-FH Koeln-Architektur

Perović gehört zu jener Riege slowenischer Architekten, die – häufig im Ausland studiert – das Land architektonisch geprägt und international ausgezeichnete Projekte hervorgebracht haben. Er absolvierte sein Studium an der Fakultät für Architektur in Belgrad und am Berlage-Institut in Amsterdam. 1997 gründete er mit Matija Bevk das Architekturbüro Bevk Perović arhitekti in Ljubljana. Perović doziert als Gastprofessor an verschiedenen Hochschulen wie der Universität von Navarra, Spanien und der Hochschule Bochum.

Sein Portfolio umfasst eine Vielzahl von Projekten in unterschiedlichen Maßstäben: Von Privathäusern und großen Wohnprojekten über öffentliche Bauten, Museen, Büro- und Universitätsgebäude. Seit einiger Zeit arbeitet das Büro auch international an Bauten wie einem Wohnprojekt in Basel oder dem Fakultätsgebäude für die Universität von Brüssel.

Die Arbeiten des Büros Bevk Perović erhielten zahlreiche slowenische und internationale Auszeichnungen, darunter den Mies van der Rohe Preis für junge aufstrebende Architekten im Jahr 2007, der von der Europäischen Gemeinschaft für zeitgenössische Architektur verliehen wird. Zudem den Kunstpreis Berlin (2006), den Piranesi Award (2005), sowie den Prešeren Prize – die höchste slowenische Auszeichnung für Kultur (2005). Viele Arbeiten Vasa J. Perovićs wurden zudem bei slowenischen und internationalen Ausstellungen präsentiert und publiziert.

Der Architectural Tuesday findet um 19.30 Uhr im Karl-Schüssler-Saal des Altbaus der Fakultät für Architektur auf dem Campus Deutz, Betzdorfer Straße 2 statt.