Architectural Tuesday: Mark Lemanski

Die Vortragsreihe „Architectural Tuesday“ der Architekturfakultät Köln widmet sich in diesem Semester einem fächerübergreifenden und für die Architektur grundlegenden Thema. Eingeladen sind sechs Vortragende, deren interdisziplinäre Beiträge den internationalen Diskurs um den Raum entscheidend beeinflusst haben.

Am 12. Mai 2015 ist Mark Lemanski, Urbanist und Associate von muf architecture/art, zu Gast. Sein Vortragstitel: „Good fences make good neighbours“.

Mark-Lemanski-Architectural Tuesday

Mark Lemanski ist ein Forscher auf der Suche nach besseren Städten. Sein Interesse gilt der Stadt als Treffpunkt. Als praktizierender Urbanist geht er folgenden Fragen nach: Inwiefern kann öffentlicher Raum Unternehmen und Bürgern die Möglichkeit geben, sich mit ihrer Stadt zu identifizieren, über sie zu lernen und sich in ihr zu engagieren. Welche Bedingungen muss ein sozialer Raum erfüllen, um neue Partnerschaften zu formen?

Prägend für ihn ist die Arbeit bei muf architecture/art, einem interdisziplinären Büro aus Architekten und Künstlern. Aktuelle Projekte sind eine Kunstkommission für einen Park, die Regeneration von sozialen Wohnvierteln und ein Segelclub.

Der Architectural Tuesday findet um 19.30 Uhr im Karl-Schüssler-Saal des Altbaus der Fakultät für Architektur auf dem Campus Deutz, Betzdorfer Straße 2 statt.

Baumeister ist Medienpartner