Architectural Tuesday: Bill Hiller

Die Vortragsreihe „Architectural Tuesday“ der Architekturfakultät Köln widmet sich in diesem Semester einem fächerübergreifenden und für die Architektur grundlegenden Thema. Eingeladen sind sechs Vortragende, deren interdisziplinäre Beiträge den internationalen Diskurs um den Raum entscheidend beeinflusst haben.

Am 2. Juni 2015 ist Bill Hiller, Architektur- und Raumtheoretiker, zu Gast. Sein Vortragstitel: „The spatial architecture of the city“.

Bill_Hillier

Bill Hillier ist einer der bedeutendsten englischen Architektur- und Raumtheoretiker. Er ist Professor für Architektur und Urbane Morphologie an der University of London, sowie Gründer und Direktor des interdisziplinären Beratungsunternehmens Space Syntax Laboratory. Bekannt wurde Hillier für seine Pionierarbeit zu Analysenmethoden räumlicher Muster. Sein Arbeitsschwerpunkt ist das Studium menschlicher und sozialer Räume in Gebäuden und der städtischen Umgebungen. Hillier schrieb das Buch „The Social Logic of Space“, das als Inspiration für diese Vortragsreihe diente.

Der Architectural Tuesday findet um 19.30 Uhr im Karl-Schüssler-Saal des Altbaus der Fakultät für Architektur auf dem Campus Deutz, Betzdorfer Straße 2 statt.

Baumeister ist Medienpartner