Academy Challenge: Entdecke Rotterdam zu Fuß

Baumeister Academy Gewinner Ayman hat sein Praktikum in Rotterdam bei MVRDV begonnen. Zu Fuß hat er die Stadt erkundet und gibt Euch einen Überblick über die Architektursehenswürdigkeiten Rotterdams. 

Es wird einiges auf mich zukommen in Rotterdam. Meine Aufregung steigt, während ich im Auto auf dem Weg zu meiner neuen Wohnung bin. Durch das offene Fenster sehe die Stadt im Schnelldurchlauf an mir vorbeiziehen. Gleich am nächsten Morgen mache ich mich auf, um die Architektursehenswürdigkeiten Rotterdams zu erkunden.

Sehenswürdigkeiten soweit das Auge reicht

Durch die Sonnenstrahlen geweckt, voller Kraft und Elan stürzte ich mich in mein neues Abenteuer. Da sticht mir etwas ins Auge: das leuchtend rote Wohnaus „Calypso“. 2013 stellte es der englische Architekt William Alsop fertig. In der wellenförmigen Fassade spiegeln sich die Altstadt und das neue Zentrum. Calypso besteht aus 407 Wohnungen, Büros, Geschäften und einem Parkhaus.

Westliche Kunst

Ein Must See ist das Museum Boijmans van Beunigen. 

Das größte Kunstmuseum in Rotterdam mit Gemälden und Skulpturen lässt meine Augen strahlen. Es schafft einen Überblick über westliche Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart.

Fahrradfreie Zone

Für mich als Fußgänger optimal: De Lijnbaan, eine verkehrsfreie Einkaufsstraße im Zentrum von Rotterdam. Die lange offene Passage die beidseitig mit Geschäften bestückt ist, ist eine der ersten Einkauf Promenaden der Niederlande und eine der ersten Fußgängerzonen der Welt gewesen. Es gibt noch viel zu entdecken in der Stadt, die Architektenherzen höher schlagen lässt.

Alle Bilder: Ayman Omeirat