24.11.2021
Advertorial

Advertising Produkt

Dynamische Echtzeit-Visualisierung mit Enscape 3.2

Visualisierung: ENSCAPE™

Noch schneller, noch einfacher, noch dynamischer: Das Visualisierungs- und Workflow-Tool Enscape hilft Architektinnen und Architekten sowie Designerinnen und Designern dabei, auf Grundlage des Planungsmaterials mit wenigen Klicks virtuell begehbare Gebäude in fotorealistischer Qualität zu erschaffen. In der neuesten Version 3.2 kommen viele durchdachte Features hinzu. Wir stellen Ihnen die Software vor.

Visualisierung: ENSCAPE™

Bilder sprechen Emotionen direkt an. Sie vermitteln im Gegensatz zum rationalen Plan einen niederschwelligen Bezug zum zukünftigen Objekt und machen außerdem Dinge wie Lichtstimmung und Raumgefühl erlebbar. Je näher die Darstellung dabei an die Realität heranreicht, desto stärker wird auch die Immersion, also das Gefühl, in die gezeigte Szene einzutauchen und zu deren Teil zu werden. In modernen Architekturbüros hilft Software wie Enscape dabei, solche Bilder zu kreieren. Denn die Überzeugungskraft eines guten Bildes ist nach wie vor ungleich höher, als die der sprichwörtlichen tausend Worte.

Visualisierung: ENSCAPE™

Enscape 3.2 integriert Workflows von Design und Visualisierung

Es ist so auch wenig verwunderlich, dass emotionale Visualisierungen – also Bilder, Videos aber auch virtuelle Realitäten – zu den wichtigsten Instrumenten des Gebäudemarketings gehören. Visualisierungen helfen aber nicht nur dabei, Projekte zu verkaufen. Sie können auch bei Wettbewerben und Ausschreibungen das Zünglein an der Waage sein. Seit es die Architektur gibt, gibt es Bedarf an der Visualisierung der Gedanken ihrer Schöpferinnen und Schöpfer als auch den Transport ihrer Ideen. Was aber hunderte Jahre langwierige und schwierige Arbeit war, nämlich das Skizzieren von Projekten von Hand, kann heute auf Knopfdruck in wenigen Sekunden am Computer geschehen. Die Resultate moderner Visualisierungssoftware wie Enscape sind dabei von realen Aufnahmen teils kaum zu unterscheiden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0ieW91dHViZS1wbGF5ZXIiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBoZWlnaHQ9IjM5MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9HOFotazk1Tm83az92ZXJzaW9uPTMmYW1wO3JlbD0xJmFtcDtmcz0xJmFtcDtzaG93c2VhcmNoPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTEmYW1wO2l2X2xvYWRfcG9saWN5PTEmYW1wO3dtb2RlPXRyYW5zcGFyZW50IiB0eXBlPSJ0ZXh0L2h0bWwiIHdpZHRoPSI2NDAiPjwvaWZyYW1lPg==

 

85 der 100 international führenden Architekturbüros nutzen Enscape: Klicken Sie hier, um Enscape 14 Tage lang völlig kostenfrei zu testen!

Enscape 3.2 erlaubt es, inhouse aus den BIM- oder CAD-Modellen eines Objekts in Echtzeit lebensnahe Visualisierungen zu erstellen. Damit fasst die Software die Workflows der Abteilungen Design und Visualisierung zusammen. Über Fragen wie Lichtstimmung, Wetter, Retusche oder den Einsatz von gezielter Dramatisierung kann direkt an dem Arbeitsplatz entschieden werden, an dem geplant wird. Die Abgabe der Deutungshoheit an externe Renderingfirmen ist so nicht mehr notwendig. Sie haben damit alle Fäden zur Visualisierung Ihres Projekts in der Hand.

Visualisierung: ENSCAPE™

Intuitiv und ohne Spezialkenntnisse bedienbar

Ein weiterer Vorteil der Integration dieser beiden Workflows: Designiterationen sind schnell und unkompliziert erledigt. Vorgenommene Änderungen an den Planungsdetails visualisiert Enscape in Echtzeit und ohne weiteren Zeitverlust. Dadurch wird es einfach, auch vorläufige Designvorschläge und Konzeptstudien effektiv und schnell an das eigene Team oder die Kundinnen und Kunden zu kommunizieren. Die Mitglieder von Designteams können mit der Netzwerkversion von Enscape außerdem zur selben Zeit am selben Modell arbeiten. So sind immer alle auf dem neuesten Stand der Projektentwicklung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0ieW91dHViZS1wbGF5ZXIiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBoZWlnaHQ9IjM5MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9LNXFMcHVYMEU3RT92ZXJzaW9uPTMmYW1wO3JlbD0xJmFtcDtmcz0xJmFtcDtzaG93c2VhcmNoPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTEmYW1wO2l2X2xvYWRfcG9saWN5PTEmYW1wO3dtb2RlPXRyYW5zcGFyZW50IiB0eXBlPSJ0ZXh0L2h0bWwiIHdpZHRoPSI2NDAiPjwvaWZyYW1lPg==

 

Mit der Enscape-Version 3.2 ist jetzt eine zwei-Wege-Bearbeitung von Assets wie Bäumen, Menschen oder Autos möglich. Änderungen, die in Enscape an den Assets vorgenommen werden, etwa deren Orientierung oder Skalierung, werden dadurch automatisch mit den Plänen in der Modellierungssoftware synchronisiert und dort zeitgleich dargestellt. Um die Integration in bestehende Prozesse zu erleichtern, ist die Bedienung von Enscape weitestmöglich intuitiv gestaltet. Sie ist leicht und schnell erlernbar und erfordert keine Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter mit Spezialkenntnissen.

Visualisierung: ENSCAPE™
Visualisierung: ENSCAPE™
Visualisierung: ENSCAPE™

Neu in Enscape 3.2: grüne Assets

 

Ebenfalls in der neuesten Version von Enscape hinzu kam die Funktion „Batch-Panorama“. Damit ist es möglich, auf einen Schlag mehrere Panoramen zu generieren, um zum Beispiel eine virtuelle Gebäudetour für potenzielle Kundinnen und Kunden anzubieten. Die für das Erstellen von Panoramatouren benötigte Funktionalität ist in Enscape 3.2 bereits integriert. Ein Drittanbieter-Tool ist somit nicht mehr notwendig. Die Software ist darüber hinaus in der Lage, 360°-Panoramen monoskopisch, für die Verwendung mit 3D-Brillen aber auch stereoskopisch zu rendern.

Alle Funktionen von Enscape im Überblick.

Der steigenden Bedeutung des nachhaltigen Gebäudebaus trägt Enscape 3.2 mit mehr als 150 neuen grünen Assets Rechnung. Darunter sind zahlreiche verschiedene Bäume und Pflanzen, wie sie häufig in und an grünen Gebäuden verwendet werden. Hinzu kommen Bauwerke wie Windräder oder Fahrzeuge wie Elektroautos und Roller. Mehr als 20 nachhaltige Materialtexturen für die Gestaltung von Gebäuden runden das grüne Portfolio der Version 3.2 ab. Darunter befinden sich Materialien wie Lehmputz, eine Strohwand, Holzmaterialien und Stampflehm, aber auch recycelter Kunststoff und Solarmodule.

Visualisierung: ENSCAPE™
Visualisierung: ENSCAPE™
Visualisierung: ENSCAPE™

14 Tage Gratis-Test

 

Hinzu kommen rund 30 weitere neue Texturen häufig eingesetzter Materialien, etwa Leder, Granit, Tapeten oder Gips und circa 50 neue Personen-Assets, um die Visualisierungen zu beleben. Für die etwas futuristischeren Visionen steht in den Assets seit dem neuesten Update darüber hinaus sogar eine Passagierdrohne zur Verfügung. Dank Raytracing werden Schatten in den Szenerien dabei besonders akkurat dargestellt. In der Version 3.2 von Enscape funktioniert das jetzt auch in Echtzeit, beispielsweise bei Live-Walk-Throughs.

Enscape 3.2 ist ein Plugin, das zusammen mit fünf der meist genutzten Modellierungsprogrammen nutzbar ist: Revit, SketchUp, Rhino, Archicad und Vectorworks. Das Nutzungsmodell basiert auf einem Abonnement und kostet im Monat 39,90 US-Dollar für eine Einzelplatz-Lizenz (jährliche Zahlung). Unentschlossene können sich 14 Tage lang gratis vom Mehrwert der Software überzeugen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0ieW91dHViZS1wbGF5ZXIiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBoZWlnaHQ9IjM5MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9paEduc2syTDhtVT92ZXJzaW9uPTMmYW1wO3JlbD0xJmFtcDtmcz0xJmFtcDtzaG93c2VhcmNoPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTEmYW1wO2l2X2xvYWRfcG9saWN5PTEmYW1wO3dtb2RlPXRyYW5zcGFyZW50IiB0eXBlPSJ0ZXh0L2h0bWwiIHdpZHRoPSI2NDAiPjwvaWZyYW1lPg==

Genauere Informationen zur Visualisierungssoftware Enscape 3.2, Preise für andere Lizenzen, viele Beispiele und mehr finden Sie auf der Webseite des Herstellers. Eine Lizenz für Lehrende erhalten Sie hier.

Scroll to Top