18.05.2024

#Interior

Blau gemacht

I want to be a part of it – New York, New York. Mit Musik im Ohr lässt sich das Ambiente der neuen Cocktailbar „Only Love Strangers“ in der Lower East Side New Yorks erleben. Die Mitte April dieses Jahres eröffnete Bar setzt neben kulinarischen Highlights wie Pickled Martinis und Meeresfrüchten im Kontext der Einrichtung auf Retro-Futurismus der siebziger Jahre. Blau ist das Motto, das von Chrom und Spiegeln durchbrochen wird. Sowohl in den Möbeln als auch in Decken, Wänden und Böden arbeitete das New Yorker Innenarchitekturbüro Studio Omar Aqeel monochrom in einem dunklen, aber leuchtendem Blauton, der auch im Corporate Design des Ladens aufgegriffen wird. So entwickelt sich aus dem stimmigen Gesamtbild eine eigene Welt, die Nachtschwärmer der Stadt anlockt, nicht zuletzt auch wegen den regelmäßig stattfindenden Jazz-Abenden. Spannende Details sind auch die futuristisch anmutenden verschiedenen weißen Leuchten und die Bar, um die der Boden, die Wände und Decken blau gefliest sind. Wem es am Ende dann aber doch gänzlich zu Blau wird, der kann auf helle und neutraler gestaltete Räume im oberen Stockwerk ausweichen, in denen auf weniger ausgewählte blaue Akzente gesetzt wurde.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Studio OA (@studio.omar.aqeel)

Vorheriger Artikel

Nächster Artikel

das könnte Ihnen auch gefallen

Scroll to Top