20 Jahre Leidenschaft für Boden

Im Jahr 2019 blickt PROJECT FLOORS bereits auf eine 20-jährige Firmengeschichte zurück. Designbodenbelag hat sich in dieser Zeit vom Nischen- zu einem zentralen Bauprodukt entwickelt. Die Qualität des Produktes ist in den Jahren immer besser geworden, die Oberflächenprägungen sind heute so gut und authentisch wie niemals zuvor. Es stehen LVT Beläge für fast sämtliche Anforderungen zum Kleben, Klicken und lose Legen zur Verfügung.

Neuheiten in 2019

Relaunch der floors@home und floors@work

Die beiden renommierten Kollektionen floors@home sowie die floors@work erfahren Anfang 2019 ein umfangreiches Update. Beide werden um neue Dekore, neue Formate und vor allem um synchrongeprägte Oberflächen bei den Holzdekoren ergänzt, was die Authentizität der Produkte zusätzlich unterstreicht.

Chevron und Groutline

Anspruchsvoll und hochwertig gestaltete Bodenflächen bleiben weiterhin ein großes Thema. Daher erhält die sehr erfolgreiche Fischgrät-Kollektion ebenfalls eine Erweiterung durch sechs Dekore im französischen Fischgrät-Format (Chevron), die in einem Winkel von 60° abgeschrägt sind. So entstehen neue Verlege- und Gestaltungsmöglichkeiten, die an die Parkettböden alter Herrenhäuser des 17. Jahrhunderts erinnern.
Ebenfalls neu sind sechs Dekore mit einer sogenannten Groutline bzw. Profilfase. Um den rustikalen Holzdielen einen besonderen Touch zu geben, wird die Fase dieser in drei Breiten gelieferten Planken bis in die Mittellage hineingefräst. Die tiefe Fase und die unterschiedlichen Breiten der Planken schaffen eine Dielencharakteristik, wie man sie im Designbodenbereich noch nicht gesehen hat.

Erweiterung des Klick-Angebotes

Der steigenden Nachfrage nach schwimmend verlegten Bodenbelägen begegnet PROJECT FLOORS mit der Erweiterung der CLICK COLLECTION 2.0 auf 24 Planken und acht Fliesen, jeweils erhältlich mit 0,3 mm und 0,55 mm Nutzschicht.

Weitere Informationen finden Sie unter www.project-floors.com.