Unikate für die Wand

Jeder Stein ein Unikat – das ermöglicht das Wasserstrichverfahren, mit dem die Ziegelei Hebrok Natrup-Hagen ihre „Original Wasserstrich Backstein Klinker“ herstellt. „roseus“ heißt einer dieser Klinker, mit dem Architekten deutschland- und europaweit gerne arbeiten – zum Beispiel das Hamburger Architekturbüro Störmer Murphy and Partners beim Bau des Bürogebäudes „Neuer Pferdemarkt“ in Hamburg.

Der Neubau nimmt die typische Industrie-Architektur des frühen 20. Jahrhunderts auf: Große, unterteilte Stahlfenster werden durch eine Backsteinklinkerfassade um fasst. Die Architekten wählten roseus, da er die Altbauten zitiert und zugleich eine hellere, moderne Optik zeigt. Die strukturierte Oberfläche des Klinkers wird durch die teilweise Verwendung von Fußsortierung unterstrichen. Zudem nimmt die feine Reliefierung Bezug auf den Bestand.

Im Wohnpflegeheim „Haus im Burggarten“ in Breitenbach am Herzberg ist die Transparenz zwischen innen und außen ein Schwerpunkt: Waechter + Waechter Architekten aus Darmstadt kombinierten die Klinkerfassade mit hellen Holzelementen und Glas. So werden Innenräume nach außen erweitert, der äußere Naturraum wird Teil des Innenraums. Aufgrund seiner sanften Rottöne und der warmen Optik setzten Waechter + Waechter Architekten roseus auch innen ein. Das Objekt erhielt die Auszeichnung „Iconic Awards 2015 Winner (Kategorie Domestic)“.

Advertorial Artikel

Parallax Article

Ziegelei Hebrok
Ziegeleiweg 5
49170 Natrup-Hagen

ziegelei-hebrok.de