Teppichfliesen ohne optische Grenzen

Die innovative Fliesenkollektion „Mæsh“ von Toucan-T steht für „no limits“ – Mustervielfalt ohne Grenzen. Der optisch nahtlose Gesamteindruck entsteht durch ihre einzigartige Hoch-Tief-Struktur. Dieser fadengenau variierbare 3D-Effekt ist einer besonders modernen Tuftingtechnologie geschuldet, bei der statt zehn Nadeln je Zoll (2,54 cm) 16 Nadeln verwendet werden. Zudem kann jeder Faden durch 1.400 elektronisch gesteuerte Servomotoren und Garnspeisewalzen einzeln angesteuert werden. Dadurch lässt sich jede einzelne Polnoppe (Schlaufe) in ihrer Höhe definieren und jedes Dessin realisieren. Parzielles Ab- scheren setzt dabei zusätzliche Akzente in der Struktur. Vier verschiedene Optiken stehen zur Auswahl: Während bei „Shade“ organische Formen verschmelzen und weiche Schatten bilden, setzt „Hash“ mit Rauten und Linien grafische Akzente für einen dynamischen Raumeindruck. In dem feinen Muster von „Close“ zeigt sich die Liebe zum stilvollen Detail, „Fusion“ hingegen spielt mit dem parziellen „Cut-Loop“-Effekt zusätzliche Trümpfe in der dreidimensionalen Flächenwirkung aus. Jede dieser Optiken ist in erdigen Tönen und in einer farbstarken Variante erhältlich. Mit einem Strapazierwert von 33 ist Mæsh extrem belastbar. Gefertigt wird die Teppichkollektion aus „Econyl“, einem hochwertigen Polyamidgarn von Aquafil, das ohne Qualitätsverlust aus wiederaufbereiteten Wertstoffen hergestellt wird. Für akustisch sensible Bereiche können die Fliesen mit dem Schallschutzrücken „T-Sonic“ ausgestattet werden. Er gewährleistet eine Schallabsorption von aw 0,3 – ohne Einbußen bei der Belastbarkeit.

TOUCAN-T Carpet Manufacture GmbH
St. Töniser Straße 84
D 47803 Krefeld
www.toucan-t.de