Skulpturales Design am Waschplatz

Ein freistehender Waschtisch lebt von seiner Inszenierung im Bad. Sein skulpturaler Charakter macht den Waschplatz zur Bühne. Ideal also für Badplanungen, bei denen ein optischer Kontrapunkt zur Raumarchitektur ausdrücklich gewünscht ist. Bette hat nun mit dem „BetteArt Monolith“ einen freistehenden Waschtisch aus Stahl-Email für seine Badkollektion BetteArt entwickelt.

Der Waschtisch wirkt wie aus einem Stück gegossen und setzt mit seiner skulpturalen Anmutung elegante Akzente im Bad. Kombiniert mit der BetteArt-Badewanne lässt sich eine durchgängige Formensprache realisieren.

Das Design des 60 cm breiten, 90 cm hohen und 40 cm tiefen Solitärs stammt aus der Feder des Potsdamer Designbüros Tesse-raux und Partner. Mit seiner feinen Linien­führung, den filigranen Rändern, der konischen Schürze und den großzügigen Eck­radien ist BetteArt Monolith ein Statement in jedem Bad und wirkt trotz seiner Maße erstaunlich leicht. Gleichzeitig zeigt der ikonenhafte Waschtisch, was Bette mit dem Material Stahl-Email in Sachen Design alles realisieren kann. Passend dazu bietet BetteArt auch eine Badewanne sowie Duschwannen und Duschflächen im selben re­duzierten Design an – von kleinen Formaten bis zu einer Größe von 180 x 100 cm.

BETTE GmbH & Co. KG 
Heinrich-Bette-Straße 1
33129 Delbrück

bette.de