Schmale Profile fest im Griff

Bei FSB ist es Tradition, etablierte Produkte weiterzuentwickeln und kontinuierlich zu verbessern. Der ostwestfälische Hersteller von Systemlösungen für Türen, Fenster und barrierefreien Komfort hat dabei stets die sich wandelnden Anforderungen in der Architektur im Blick.

Die neuen Fenstergriffe von FSB sind speziell auf schmale Profile abgestimmt. Sie fügen sich perfekt ins zurückhaltende Gesamtbild des Fensters ein und wirken nicht überproportioniert wie herkömmliche Griffe. Ganz im Sinne einer durchgängigen, ganzheitlichen Objektausstattung sind die FSB- Fenstergriffe für schmale Profile kombinierbar mit nahezu allen FSB-Griffdesigns und erhältlich in sämtlichen Materialien und Oberflächen wie Aluminium, Edelstahl oder Messing. Der ästhetische Zugewinn der neuen Fenstergriffe geht einher mit Vorteilen in der Planung  und Montage: Die Bauteile – Griff, Rosette und Vierkantstift – sind nicht mehr fest miteinander verbunden, sondern voneinander entkoppelt. Dank des neuen Aufbaus erfolgt die Montage auf dem Profil schnell und sicher.

Namhafte Architekten wie GMP – von Gerkan, Marg & Partner sind überzeugt von FSB-Produkten und der Meinung, dass Ästhetik sich im Detail beweist. GMP zeigten sich begeistert von den von Otl Aicher entwickelten „Vier Geboten des Greifens“ und wagten, diese geometrisch auszuloten: „Der Türgriff basiert auf einfachen, geome-trischen Grundformen. Die Front ist reduziert gestaltet, die Klinke setzt sich im Querschnitt aus einem Halbkreis und einem halben Quadrat zusammen. Diese Form gibt der Hand beim Umfassen ein angenehmes und ausreichendes Volumen, die Klinke erfüllt die ergonomischen Bedürfnisse der greifenden Hand.“

Advertorial Artikel

Parallax Article

FSB – Franz Schneider Brakel GmbH + Co KG
Nieheimer Straße 38
33034 Brakel
www.fsb.de