Schlankes Fassadendesign für nahezu rahmenlose Transparenz

Transparente Architektur braucht mehr als nur großzügige Glasflächen. Erst in Kombination mit zurückhaltend puristischen Profilsystemen erhält sie ihren makellosen Charakter. Diese Lücke zwischen den Forderungen nach einer filigranen Ästhetik einerseits und hohen technischen Ansprüchen andererseits schließt Schüco mit der Panorama-Design-Fassade „Schüco FWS 35 PD“. Das Aluminium-System bietet eine reduzierte Ansichtsbreite von 35 mm – und erfüllt dabei Wärmedämmwerte auf Passivhaus-Niveau.​

Die neuartige Fassade besitzt dank einer neuen Isolatortechnik einen Uf-Wert von ≤ 0,90 W/(m2K) bei einer Dreifach-Verglasung von bis zu 52 mm Glasdicke. Die in den Boden eingelassenen Profile, ja die nahezu rahmenlose Transparenz, heben die Grenzen zwischen Innen- und Außenraum auf.

Die Fassade Schüco FWS 35 PD ist daher in ihrer Eigenschaft als hochwärmegedämmtes System bauphysikalisch auf die Zukunft ausgerichtet und ermöglicht gleichzeitig architektonisch anspruchsvolle Lösungen mit Weitblick. Das System eignet sich vor allem für bodennahe repräsentative Fassadenbereiche im gehobenen Wohn- und Objektbau.

Schüco International KG
Karolinenstraße 1-15
33609 Bielefeld
schueco.de/fws