Rauf und runter, intuitiv und schnell

Das Büro ist heutzutage nicht einfach nur ein Arbeitsplatz, sondern der Raum, in dem sich Arbeitnehmer täglich viele Stunden aufhalten. Möbel müssen funktionell sein und zum Wohlfühlen einladen. „Wini. Mein Büro.“ hat sich zur Aufgabe gemacht, das Arbeiten besonders effektiv und ganzheitlich zu gestalten.

Unter diesen Rahmenbedingungen entstand die Idee zu „Winea Flow“, einem Steh-Sitz-Tischsystem, bei dem der Nutzer im Fokus steht. Entwickelt wurde es vom Wini-Werksdesign in Zusammenarbeit mit dem Designer Uwe Sommerlade und zeichnet sich durch klare Formensprache und technische Innovation aus. Die abgerundete, schwarz abgesetzte Ecke dient als intuitiv bedienbarer Schalter. Der Tischnutzer wird durch diese neuartige Betätigung zur häufigen Höhenverstellung motiviert. Angenehm ist dabei vor allem, dass das Verfahren zwischen Steh- und Sitzposition (von 65 auf 125 cm), laut Hersteller, nur halb so lang wie bei vergleichbaren Motortischen dauert – bei geringem Stromverbrauch und niedrigem Geräuschniveau.

Für eine komfortable und übersichtliche Elektrifizierung sorgt ein Kabelkanal, der synchron zur Plattenverschiebung angehoben wird und sich beim Zurückschieben der Tischplatte wieder senkt. Weiteres Highlight des Tischs ist die Vielfalt der Gestellvarianten: Neben dem klassischen T-Fuß steht ein A-Fuß mit Massivholzstollen oder eine Holzwange zur Auswahl – in letzter lässt sich sogar die Elektrifizierung elegant verbergen. Mithilfe einer stabilen, plattenbündigen Funktionsschiene können Bildschirmhalter, Akustikpaneele, Beleuchtung und Accessoires am Tischsystem befestigt werden.

WINI Büromöbel
Georg Schmidt GmbH & Co. KG
Auhagenstraße 79
31863 Coppenbrügge OT Marienau
www.wini.de