Natürliche Holzstruktur

Mit „Flooring Next 2016 ENDgrain“ erweitert das österreichische Unternehmen Kaindl seine umfangreiche Flooring Collection um neue, ausdrucksstarke Böden, die hohe Ansprüche an Design und Qualität erfüllen. Das neuartige Dekorkonzept mit Stirnholzelementen erweckt die verborgene Schönheit der Natur zum Leben und bringt die subtilen Nuancen der natürlichen Holzstruktur nun auch im Laminatbereich zur Geltung. Die puristische Eleganz und die überzeugende Authentizität der Oberflächenstrukturen lassen ein faszinierendes Gesamtbild entstehen, das der klassischen Landhausdiele eine besondere Aura und Räumen einen unverkennbaren Charakter verleiht. ENDgrain erfüllt damit den aktuellen Wunsch nach mehr Natürlichkeit, Harmonie und Variantenreichtum bei Laminatfußböden auf innovative Weise. Nebenbei zeigt die Designentwicklung des Salzburger Boden- und Plattenspezialisten dem Echtholzbereich seine Grenzen auf. Mit ENDgrain hat das Kreativteam von Kaindl unter der Leitung von Gerhard Dürnberger ein von der Natur inspiriertes Dekorkonzept entworfen, das den Laminatfußboden neu definiert. Kaindl hat damit einen entscheidenden Schritt erreicht, dem natürlichen Werkstoff Holz sowohl optisch als auch haptisch so nahe wie möglich zu kommen und die Feinheiten der natürlichen Holzmaserung mit einer Vielzahl an Oberflächenstrukturen und den neuen, vorteilhaften Verlegemöglichkeiten von Laminatfußböden zu kombinieren.

 

M. Kaindl KG
Kaindlstraße 2
5071 Wals
www.kaindl.com

Advertorial Artikel

Parallax Article