Imperfektion perfekt gemacht

Das Highlight beim Relaunch 2016 ist der neue Kautschukboden „Artigo Screed“, der in seiner Struktur an gestrichenen Beton erinnert und Imperfektion perfekt in Szene setzt. Er zeigt Struktureffekte, doch die Oberfläche selbst ist gleichmäßig glatt.

Der Beton-Eindruck resultiert aus einem innovativen Produktionsverfahren, bei dem das Kautschukpulver aufgetragen und verspachtelt wird. In sechs neutralen Farben zwischen hellem Elfenbein und schwarzgrauer Kohle gibt er dem Raum eine minimalistisch moderne Optik. Sein ökologisches Profil ist außerdem bemerkenswert: Der Bodenbelag enthält 10 % schnell nachwachsende Rohstoffe, 60 bis 65 natürliche Rohstoffe und ca. 3 % Recyclingmaterial.

Neu hinzugekommen ist zudem die Steinoptik „Artigo Lava“ mit einer geprägten, matt wirkenden Oberfläche. Seinen Ausdruck erhält der heterogene Kautschuk-Belag durch Ton in Ton abgestimmte, eingestreute Granulate, die lebendig wirken, ohne in den Vordergrund zu treten. Der dritte Artigo Neuzugang zeichnet sich durch eine kräftige Marmorierung, expressives Farbspiel und eine glatte Oberfläche aus.

Advertorial Artikel

Parallax Article

Der Bodenbelag „Artigo Natura“ greift auf die Kautschuk klassische, dezente Marmorierung zurück und interpretiert sie neu: Die Farbabstufungen und Kontraste nehmen zwölf Themen aus der Natur auf, von gelben Sommertönen bis hin zu dunklen Walnusshölzern. Der Artigo Relaunch 2016 umfasst neben diesen neu entwickelten Böden auch eine Erweiterung und Aktualisierung der Farbrange von zwei gefragten Kautschuk-Kollektionen. Die Qualitäten UNI und CLASSIC BS (klassische Noppenoptik) erhalten eine Vielzahl an neuen Farben. Der Schwerpunkt liegt hier auf einem noch breiteren Angebot neutraler Töne.

objectflor Art und Design Belags GmbH
Wankelstraße 50
50996 Köln 

objectflor.de