Hochwertiger Wohnraum unter dem Dach

Mit anspruchsvollen Dachausbauten und aufgestockten Dachgeschossen lässt sich in begehrten Wohnlagen relativ schnell weiterer Wohnraum schaffen, ohne noch mehr Flächen zu verbauen. Ein gelungenes Beispiel dafür ist das Regensburger Ostermeier-Quartier mit seinen ausgebauten Steildächern im Herzen der Altstadt. Es besteht aus zehn vierstöckigen Einzelhäusern, die ein Karree mit Innenhof bilden (Architekten: Lorenzen Mayer, Berlin). Auf einer Grundstücksfläche von 3.100 m² entstanden 123 Ein- bis Sechszimmer-Wohnungen. Die wertvolle Lage wurde bis in die unregelmäßigen Dächer mit Gauben und Dachterrassen hinein intensiv genutzt. Aus Brandschutzgründen hat man die Steildächer in Massivbauweise ausgeführt. Betondächer schützen zudem vor Außenlärm und machen auch im Hochsommer das Wohnen unter dem Dach angenehm. Eine PUR-Aufdachdämmung auf der sogenannten Sargdeckelkonstruktion sorgt für optimales Wohlfühlklima in den Dachgeschosswohnungen und mehr Komfort im ganzen Haus. Die PIR-Systemlösung von Bauder erlaubt dabei die direkte Verschraubung in der Betonkonstruktion und erspart so dicke Schubbohlen oder Hilfssparren, die die Wärmedämmschicht unterbrechen würden. Auf der Betonunterkonstruktion wurde die kaltselbstklebende Dampfbremse „BauderTEC KSA“ aufgebracht, anschließend die Aufdachdämmung „BauderPIR SF“. Die nur 140 mm dicken Wärmedämmelemente zeichnen sich durch eine besonders hohe Dämmleistung aus. Die statische Lastabtragung erfolgt im Bau- derPIR-System nach den Berechnungen der firmeneigenen Anwendungstechnik.

Paul Bauder GmbH & Co. KG
Korntaler Landstraße 63
70499 Stuttgart
www.bauder.de