Hannover baut effizient

Im Nordwesten Hannovers realisierte ein genossenschaftliches Wohnbauunternehmen drei Geschosswohnungsbauten. Vorgaben waren: eine solide, wertbeständige Architektur zu günstigen Mietpreisen.
Das beauftragte Büro PK Nord Blencke und Knoll plante auf dem Eckgrundstück im beliebten Stadtteil Burg drei Stadthäuser mit insgesamt 38 Wohnungen. Der klare und funktionale Ansatz des Entwurfs geht auch in Bezug auf die Bauweise keine Kompromisse ein.
Die Außenwände und der größte Teil der Innenwände wurden mit KS-PLUS realisiert – großformatigen, vorkonfektionierten Wandelementen aus Kalksandstein. Da diese Systemlösung keine Orientierung an Rastermaßen voraussetzt, konnten die Größen der Wandbausätze in der Planungsphase individuell und objektspezifisch festgelegt und schließlich fertig zugeschnitten auf die Baustelle geliefert werden. Dies sorgte sowohl für eine hohe Ausführungssicherheit als auch eine gute Fehlerprävention in der Montage. Das Großformat der Mauersteine und speziell für KS-PLUS entwickelte Versetzgeräte beschleunigten maßgeblich den Baufortschritt. So konnten die 50 bis 100 m² großen Wohnungen in einer verkürzten Bauzeit realisiert und zu einem Preis von unter 9 Euro pro m² vermietet werden. Orientiert an der umgebenden Bebauung wurden die 175 bis 240 mm dicken Außenwände mit Mineralwolle gedämmt und weiß verputzt, was die klare Architektursprache der Gebäude unterstützt. Das Licht- und Schattenspiel der vertikalen Reliefflächen im Putz entlang der Fenster lockert das markante Erscheinungsbild auf.

KS-ORIGINAL GmbH
Entenfangweg 15
30419 Hannover
www.ks-original.de

 

Advertorial Artikel

Parallax Article