Klares Design dank vollintegrierter Lösungen

Bäder bestehen nicht nur aus den sichtbaren Bereichen wie Waschplatz, Dusche oder WC, auch die verdeckten Elemente spielen eine wichtige Rolle. Das Badkonzept „Geberit ONE“ nutzt konsequent die Vorteile der Vorwandinstallation und setzt dabei auf die Geberit-Installationssysteme „Duofix“ und „GIS“. Alles, was vor der Wand nicht unbedingt benötigt wird, ist in die Ebene dahinter verlegt.

Foto: Geberit

Der Waschtisch kann wahlweise optisch freischwebend oder in Kombination mit einem Waschtisch-Unterschrank genutzt werden. Siphon und Entwässerung sind in die Vorwand verlegt – zugunsten von mehr Platz unter dem Waschtisch beziehungsweise im Unterschrank. Der Spiegelschrank wird als integraler Teil der Vorwand an speziell gefertigte Installationselementen befestigt. Dadurch bietet er trotz kaum sichtbarer Ausladung ein großzügiges Platzangebot. Ein warmes, atmosphärisches Licht umgibt ihn wie einen Rahmen, ein kälteres Funktionslicht sorgt für die optimale Ausleuchtung im Nahbereich.

Advertorial Artikel

Parallax Article

Geberit ONE ist ideal mit allen bodenebenen Duschsystemen von Geberit kombinierbar. Der „Geberit Wandablauf“ nutzt dabei das Vorwandkonzept am besten aus, denn er verlegt die Entwässerung vom Boden in die Wand. Für den Duschbereich gibt es von Geberit ONE zudem eine Duschtrennwand, die in der Vorwand verankert ist: Die transparente, rahmenlose Abtrennung ist sehr lichtdurchlässig und vergrößert optisch den Raum. Integrierte Ablageflächen bieten Platz für Pflegeprodukte.

Das WC von Geberit ONE ist perfekt proportioniert, hat keine sichtbaren Befestigungsschrauben und kann auch nachträglich in unterschiedlichen Höhen installiert werden.

Produkt: Badkonzept Geberit One
Hersteller: Geberit Vertriebs GmbH, Pfullendorf
Eigenschaften: Mehr Sauberkeit, Flexibilität und Platz im Bad

www.geberit.de