Fensteroptik nach Wunsch

Mit der neuen Produktlinie „Deco Combi“ bringt Holz Schiller, Lieferant von astfreien Halbfertigfabrikaten und Leimhölzern für Fenster, Türen und Fassaden, das Thema der Individualisierung in den Fensterbau. Denn heutzutage werden Fenster verstärkt als Gestaltungselemente gesehen und nicht nur als technische Bauteile. Deco Combi eröffnet dem Architekten neue Gestaltungsmöglichkeiten für den privaten Hausbau wie auch für den Gastronomie-, Hotel- und Bürobereich. Aufgrund der flexiblen Produktion von Holz Schiller können Fensterelemente und Fensterbänke mit Deco Combi individuell für die Inneneinrichtung ausgewählt werden. Somit wird beispielsweise der Nussbaumboden im Wohnzimmer mit Fenstern in Nussbaum an der Innenseite abgerundet, oder die Küche in rustikaler Eiche wird mit passenden Fenstern in Eiche astig ergänzt.

Durch diese individuellen Kombinationsmöglichkeiten entsteht mit dem Fenster als Teil der Innenarchitektur eine abgestimmte Wohnharmonie und damit ein Stück Lebensqualität. Zur Unterstützung der neuen Produktlinie hat Holz Schiller einen Fensterkonfigurator entwickelt, der die vielen Möglichkeiten bei der Holzauswahl veranschaulicht: Zuerst wird in dem Konfigurator eines der verschiedenen Wohnmilieus – Privat, Gastro/Hotel oder Office – gewählt. Dann können die gewünschten Holzarten ausgewählt werden. In der vergleichenden Ansicht ist sofort zu erkennen, wie sich die Gesamtoptik eines Raums mit der passenden Fensterholzart positiv verändert. Holz Schiller bietet zum einen Holzarten für Holz-Alu-Fenster an und zum anderen Holzarten, die sowohl für Holz-Alu- als auch für Holz-Fenster einsetzbar sind.

HOLZ SCHILLER GmbH
Deggendorfer Straße 41-61
D-94209 Regen
www.deco-combi.de