Fassaden für BIM konfigurieren und maßstabsgetreu visualisieren

Wicona hat das BIM-Angebot und den Leistungsumfang seiner Planungssoftware „Wic3D“ für Architekten deutlich erweitert und die Tools miteinander verknüpft. Architekten können die Software als BIM-Konfigurator nutzen und damit die BIM-basierte Planung vorbereiten. Wic3D verkürzt die Zeit für das Zeichnen in 3D sowie die 3D-Darstellung architektonischer Entwürfe von Aluminiumfassaden deutlich. Der Planer kann damit erste Konzepte und Ideen, die auch komplexe Formen wie Polygonal- und Traufkonstruktionen umfassen, schnell und mühelos festhalten.

Fassaden der Wicona-Produktpalette lassen sich in Wic3D maßstabsgetreu visualisieren. Der Architekt kann schnell und einfach erkennen, wie das fertige Projekt aus den verschiedenen Perspektiven aussieht. So lassen sich Proportionen, Bau­formen und Optionen bewerten und anschließend ausgestalten. Wic3D bietet Schnittstellen zu gängigen CAD-Systemen, so dass sich 3D-Zeich­nungen einfach importieren und exportieren lassen. Die in Wic3D erstellten Wicona-Fassaden können auch im IFC-Format als 3D-BIM-Objekt ausgegeben werden. Das IFC-Format lässt sich anschließend in die Software Revit oder
ArchiCad importieren.

Wicona
Einsteinstraße 61
89077 Ulm/Donau
wicona.de