Duschfläche für barrierefreie Minibäder

Bei der Umsetzung eines barrierefreien Badezimmers müssen nach DIN 18040-2 vor jedem Sanitärgegenstand Bewegungsflächen von mindestens 120 x 120 cm eingehalten werden, die sich allerdings überschneiden dürfen. Soll ein Teil des Duschbereichs den Bewegungsflächen zugerechnet werden, muss dieser bestimmte Voraussetzungen erfüllen: Dazu gehören zum Beispiel ein niveaugleicher Einbau, eine rutschhemmende Oberfläche sowie ein maximales Gefälle von 2 %. Die von DIN Certco geprüfte und zertifizierte Duschfläche „Cayonoplan Multispace“ von Kaldewei erfüllt diese Anforderungen und kann mit rund 60 % ihrer Fläche – das sind bis zu 73 cm – in die Bewegungsfläche des Bads einbezogen werden. Damit lassen sich selbst kleine Bäder von gerade einmal 4 m² barrierefrei nach DIN 18040-2 gestalten. Die Cayonoplan Multispace ist 120 x 120 cm groß und wird in zwölf Farben angeboten. Sie ist serienmäßig mit der rutschhemmenden Oberfläche „Secure Plus“ ausgestattet und gewährleistet eine Rutschhemmung nach Bewertungsgruppe B.

Materialität und Farbenvielfalt der Duschfläche ermöglichen zudem die empfohlene optische und haptische Unterscheidung der Dusche vom Badezimmerboden nach dem Zwei-Sinne-Prinzip. Die Montage kann mit dem Einbausystemrahmen „ESR Bodeneben“ oder mit dem „Duschwannen-Fuß Rahmen“ erfolgen. Je nach Variante der Ablaufgarnitur „KA 90“ beträgt die Aufbauhöhe zwischen 49 und 96 mm. Da die Cayonoplan Multispace nicht nur Duschfläche, sondern auch Bewegungsfläche sein kann, wird sie auf Wunsch mit einer Trittschalldämmung ausgestattet.

Franz KALDEWEI GmbH & Co. KG
Beckumer Straße 33-35
59229 Ahlen
www.kaldewei.de

Advertorial Artikel

Parallax Article