Badewannen­klassiker mit filigranem Rand

Eine ovale Wannenform, eingebettet in ein Rechteck, und ein brillantes Material – mit diesen einfachen Zutaten wurde die „Bette Starlet“ in den letzten 20 Jahren eine Ikone der Badplanung. Um die Er­folgsgeschichte der eleganten Badewan­ne in Zukunft fortzuschreiben, hat Bette das Design des Klassikers behutsam in Form eines feinen Wannenrands moder­nisiert.

Die neue Einbau-­Variante nennt sich jetzt „Bette Starlet Spirit“ und ist in zwei Forma­ten erhältlich. Die Aufbauhöhe des Wan­nenrands wurde von 30 auf acht Millime­ter verschlankt und die Eckradien von 20 auf fünf Millimeter verringert. Aufgrund ihrer nahezu rechtwinkligen Ecken eignet sich das neue Modell gut für den flächen­bündigen Einbau in ein Fliesenraster oder eine Konsole. Die Liegefläche in der 1700 × 750 oder 1800 × 800 Millimeter messenden Badewanne ist großzügig ausgelegt und dank mittigem Ablauf auch für das komfortable Bad zu zweit geeignet. Der breite Wannenrand dient als bequeme Ablage für die Unterarme und bietet viel Stellfläche. Das reinigungsfreundliche Material speichert außerdem Wärme und fühlt sich angenehm an.

Erhältlich ist die Bette Starlet Spirit in glänzendem Weiß sowie in allen gängi­gen Sanitärfarben. Ein idealer Partner zur Bette Starlet Spirit ist der designverwand­te Einbau-­Waschtisch „Bette Comodo“, der ebenfalls aus glasiertem Titan-­Stahl gefertigt wird. Mit seiner rechteckigen Grundfläche, dem ovalen Becken und einem genauso dünnen, gefalzten Rand bildet er mit der Badewanne ein harmo­nisches Ensemble im Bad.

Bette GmbH & Co. KG
Heinrich-Bette-Straße 1
33129 Delbrück
www.bette.de