18.03.2016

Portrait

California Dreaming – Stephanie Kloss

von Sophie Charlotte Hoffmann

Kaufmann House (Richard Neutra) ©Stephanie Kloss

Die Fotoserie „California Dreaming“ von Stephanie Kloss nimmt uns mit auf eine Zeitreise, zurück in das Kalifornien der 50er und 60er. Hollywood, Beverly Hills und Palm Springs waren Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens – ausladende Wohnhäuser in funktionalem Design, satte Grünflächen und türkisblaue Pools Sinnbild der Moderne. Die großartigen Baumeister der Klassischen Moderne wie Richard Neutra, John Lautner und Albert Frey schufen die Wohnträume der kalifornischen Elite und schrieben mit ihren Bauwerken Architekturgeschichte. Auf den Spuren der Mid-Century Modern Architecture in Südkalifornien …

Case Study House #10 (Kemper Nomland) © Stephanie Kloss, www.lumas.com
Frank Sinatra Residence (E. Stewart Williams) 1 ©Stephanie Kloss, www.lumas.com
Frank Sinatra Residence (E. Stewart Williams) 2 © Stephanie Kloss, www.lumas.com
Goldstein Residence (John Lautner) 1 © Stephanie Kloss, www.lumas.com
Goldstein Residence (John Lautner) 2 © Stephanie Kloss, www.lumas.com
Kaufmann House (Richard Neutra) ©Stephanie Kloss, www.lumas.com
Mulholland Drive © Stephanie Kloss, www.lumas.com
Palm Springs City Hall (Albert Frey) © Stephanie Kloss, www.lumas.com

Die abgebildeten Häuser sind jedoch keine unbekannten, denn wir kennen sie bereits aus Filmen: John Lautners Goldstein House in Los Angeles war Drehort für Klassiker wie „The Big Lebowski“ oder „3 Engel für Charlie“. Das Grundstück der Frank Sinatra Residence bildete den Schauplatz für viele Episoden der Serie „Mad Men“. In jeder Arbeit befindet sich dieselbe schöne Protagonistin, die den schlichten architektonischen Formen Leben einhaucht und den Betrachter förmlich in das Geschehen hinein zieht. Der Kontrast zwischen Gebauten und menschlichem Körper erzeugt eine außergewöhnlich atmosphärische Stimmung.

Stephanie Kloss ist fasziniert von Kunst und Architektur. 1994 absolvierte sie an der Technischen Universität in Berlin das Studium der Architektur, darauf folgte ein Aufbaustudium im Bereich Medienkunst an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe. Inzwischen wurden ihre Werke in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt, zuletzt im Martin-Gropius-Bau in Berlin. Ihre Werke sind in Lumas Galerien und unter www.lumas.de erhältlich.

Scroll to Top